Bundesliga: Eurosport trumpft direkt mit quotenstarken Topspielen auf

In den ersten sechs Spielen der neuen Bundesliga-Saison müssen HSV-Fans mit Sky-Abonnement gleich dreimal auf die Liveübertragung verzichten können, es sei denn sie holen sich ein zweites Abo bei Eurosport. Am 18. August 2017 startet die neue Saison der Bundesliga, doch diesmal wird alles anders. Es wird vor allem teuer und ungewohnt für die TV-Zuschauer, denn weitere Abos werden fällig.

Fans des FC Bayern werden in den ersten sechs Spielen zwei nicht bei Sky sehen können, die Fans des Hamburger SV müssen sogar auf satte drei Spiele verzichten. Eurosport ist im Glück, fünf der ersten sechs Übertragungen sind exklusiv und mit Mannschaften aus den Top 6 laut Quotenmeter. Leipzig, Bayern, Hamburg und Köln. In zwei Duellen treten diese Teams sogar direkt gegeneinander an.

Die Spiele dieser quotenstarken Clubs werden Freitags gegen 20:30 Uhr angepfiffen, nur das Eröffnungsspiel zwischen Bayern und Bayer wird es auch zeitgleich im Free TV (ZDF) geben. Am vierten Spieltag wird bereits auch das erste Sonntagsspiel zur neuen Anstoßzeit 13:30 Uhr exklusiv bei Eurosport gezeigt.

  • 1. Bundesliga-Spieltag (18. – 20. August 2017): Fr., 20:30 Uhr: FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen
  • 2. Bundesliga-Spieltag (25. – 27. August 2017): Fr., 20:30 Uhr: 1. FC Köln – Hamburger SV
  • 3. Bundesliga-Spieltag (8. – 10. September 2017): Fr., 20:30 Uhr: Hamburger SV – RB Leipzig
  • 4. Bundesliga-Spieltag (15. – 17. September 2017): Fr., 20:30 Uhr: Hannover 96 – Hamburger SV; So., 13:30 Uhr: 1899 Hoffenheim – Hertha BSC
  • 6. Bundesliga-Spieltag (22. – 24. September 2017): Fr., 20:30 Uhr: Bayern München – VfL Wolfsburg

Natürlich ist das Eurosport Player-Abo mit 30 Euro p. a. derzeit nicht gerade teuer, doch viele Abonnements läppern sich auf Dauer. Sky, Eurosport und ab dem kommenden Jahr auch noch DAZN für internationale Spiele, die 17 Euro GEZ wollen wir da mal nicht unter den Tisch fallen lassen.

[via Eurosport]

  • Andy Möller

    Absoluter Witz, ich setze mich doch nicht an den PC um Fußball zu schauen !

    Ich habe eine Xbox1, eine PS4, einen Panasonic TV und auf allen Geräten gibt es den Eurosport Player NICHT !

    Ich hoffe die einigen sich doch noch mit Sky, ansonsten sehe ich für Eurosport schwarz !

    • dito, nervt mich auch schon der Gedanke

    • Regloh

      Dann verbinde doch deinen PC mit dem Fernseher. Das Problem liegt doch wohl eher an den Abo Kosten als an so was

      • ist doch mies und wenig komfortabel

        • Regloh

          Was ist daran mies und wenig komfortabel?
          Bei mir stehen Rechner und Fernseher in zwei verschiedenen Zimmern und sind per 20m HDMI Kabel verbinden. Top Bild auf dem Fernseher.
          Schrecklich dagegen finde ich Vorstellung wieviele heut zu Tage Filme, Serien oder sonstwas unbequem auf einem Rechner oder Laptop glotzen.

          • Einfach weils nicht komfortabel ist, wie zum Beispiel eine direkt auf dem TV verfügbare App. Ich hab keinen Bock mehr auf diese Bastelarbeit, Kabel zu verlegen usw. Es ist 2017 und nicht 2001 :D

    • villagegorillahead

      Ich habe heute die Antwort vom Support bekommen, dass die App für Smart TV der Hersteller Samsung, LG und Sony demnächst wieder zurückkehren wird, jedoch nicht zum Bundesliga-Start. Panasonic bleibt offenbar außen vor, da das Betriebssystem dahinter (Firefox OS) eingestellt wurde. X-Box wird zukünftig nicht mehr unterstützt, PlayStation war schon immer außen vor.

  • Neurom67

    Ja klar, den Deutschen immer schön melken, und da wundern die sich das die Schwarzseher immer mehr werden, ist ja auch kein wunder wenn man zum Fußball schauen bald zwei oder drei Abos braucht.