Sky verschlechtert sein Cinema-Angebot ab sofort

Sky Fernbedienung

Sky verändert sein Cinema-Angebot und dünnt es aus, am Ende bleiben noch fünf Sender.

Sky stellt gerade mal wieder die eigenen Sender um und reduziert dabei das angebotene Programm. Während man es dem Kunden als „vereinfachte Struktur“ verkaufen möchte, gibt es auf Kundenseite durchaus berechtigte Beschwerden darüber, dass Sky ohne Preisanpassungen das Angebot verkleinert. Jeder Sendeplatz kostet Geld, das will Sky einsparen.

Die neue Cinema-Senderstruktur sieht nun wie folgt aus, erst zum 17. April 2024 werden die alten Sender außerdem aus dem EPG verschwinden:

  • Sky Cinema Premiere: Heimat der neuesten Filmhighlights, darunter zum Start „Kandahar“ oder „Manta Manta – Zwoter Teil“
  • Sky Cinema Classics: Die besten Filme aus mehreren Jahrzehnten – zum Start sind das Titel wie „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Hatari“ oder „Ben Hur“
  • Sky Cinema Action: Filmhighlights mit den Schwerpunkten Action, Thriller, Crime und Horror
  • Sky Cinema Family: Entertainment für die ganze Familie, tagsüber Filme für die Kleinen und abends Drama, Comedy und Spannung für die Erwachsenen
  • Sky Cinema Highlights: Vielseitige Film-Specials und Pop-up Channels, sowie Kinohits der letzten 25 Jahre

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Sky verschlechtert sein Cinema-Angebot ab sofort“

  1. Das kann man echt vergessen.Ist im Prinzip das gleiche nur sender rausgenommen aber
    der Preiß ist gleich geblieben.Und die Wiederholungen das gleiche kaum was neues.
    Jahre lang die kleine Farm kann man echt vergessen.Was gut ist aber selten.Es wurden auch nur Sender rausgenommen die ja selten einer schaut.Sonst alles bem Alten nur neuer Name.

  2. Sky „wow“ wollte ich mir fast wegen MotoGP anschaffen. Als ich aber bei einem Bekannten sah, welch unstrukturiertes durcheinander das ist und alles mit Formel 1 überdeckt ist, habe ich mich sofort dagegen entschieden und eine andere Möglichkeit gefunden.
    Hoffentlich gibt es wieder ein ähnlich gutes Programm, wie es ServusTV bot.

  3. Ist das wirklich der ganze Artikel.
    Also da hätte ich mir schon ein wenig mehr gewünscht.
    Man kann gerne in die eine oder andere Richtung berichten, journalistisch sollte es aber mehr als nur ein plattes Statement oder eine Meinung sein und auch in der Länge mehr als ein Kommentar sein.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!