Es gibt seit einem Jahr wieder eine neue Smartphone-Marke, nun kommt Realme auch nach Europa. Gegründet wurde das Unternehmen von Oppo, der schon seit vielen Jahren bekannte Hersteller will mit Realme junge Leute ansprechen. Es scheint sich derzeit zum Trend zu entwickeln, auch Xiaomi und diverse andere Hersteller führen seit einiger Zeit mindestens eine Zweitmarke für Smartphones. Huawei ist mit Honor der bekannteste Vorreiter.

Realme ab Sommer in Europa zu haben

In einem Interview mit „GSMArena“ hat einer der hohen Realme-Leute verraten, dass man jetzt bereits die Expansion nach Europa plant. Zunächst will Realme nur online verkaufen, das ist der übliche Weg dieser Marken. Noch in der ersten Jahreshälfte soll der Verkauf offiziell starten. Noch fehlen Details zu einzelnen Regionen, auch ob Realme über eigene Shops oder bei etablierten Händlern verkaufen möchte.

Realme, Redmi und Honor werden in Europa direkt miteinander konkurrieren, nicht zu vergessen sind die Einsteiger-Smartphones etablierter Markten und europäische Ableger wie BQ sowie Wiko. Das ist und bleibt spannend, wir profitieren vermutlich weiterhin von attraktiven Preisen für die Einsteigerklasse und Mittelklasse.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.