Google Earth: Nicht nur besonders aktuelle Daten liefern uns die Google-Dienste, auch historische Daten sind in einem gewissen Umfang in den Google-Diensten verfügbar. Ich schrieb zum Beispiel erst vor ein paar Tagen über die Möglichkeit, dass man in Google Earth an vielen berühmten Orten sogar Kartenmaterial betrachten kann, das weit älter als der Google-Konzern selbst ist. Daraus entstand ein tolles Video.

In der mobilen Variante von Google Earth gibt es ein ähnliches krasseres Feature, das genauso regelrechte Zeitreisen ermöglicht. Natürlich ohne DeLorean, sondern einfach mit eurem Smartphone. Wirklich neu ist das Timelapse-Feature zwar nicht, doch in der Android-App ist es eigentlich nicht verfügbar. Bislang jedenfalls nicht ohne einen Trick, der etwas Bastelarbeit aufseiten des Nutzers fordert.

Ist diese Bastelarbeit geglückt, sieht die virtuelle und mobile Zeitreise möglicherweise wie folgt aus:

via @Developerrr_

Google Earth: Historische Daten über mehrere Jahrzehnte

Google hat allerdings eine spezielle an Smartphones angepasste Oberfläche der Funktion entwickelt. Was unserer Meinung nach dafür spricht, dass das Timelapse-Feature irgendwann auch offiziell für Android-Geräte verfügbar ist. Bislang braucht es allerdings noch diese Anleitung. Einfacher ist es daher wohl zum Laptop zu greifen und die vollwertige PC-Version von Google Earth zu verwenden.

Preis: Kostenlos

Google Earth benötigt an PCs heute nicht mal mehr eine App-Installation. Ihr könnt auch einfach die Webversion verwenden und auch die Timelapse-Funktion gibt es direkt über den Browser. Obwohl Google Maps schon ziemlich cool ist, kann man mit Google Earth die Erde noch deutlich umfangreicher erkunden.

Google Earth: Beeindruckendes Video zeigt Urbanisierung bekannter Metropolen

via Androidpolice

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.