Folge uns

Marktgeschehen

Smartphone-Verkäufe: Huawei und Xiaomi jagen Samsung

Veröffentlicht

am

Huawei Mate 20 Pro

999 Euro kostet das neue Huawei Mate 20 Pro, trotzdem kann es die ersten Vorverkaufsrekorde brechen und für noch mehr Aufwind bei den Chinesen sorgen. Es ist eine stetige Aufholjagd der Chinesen, Huawei hat Apple längst hinter sich gelassen und kommt Samsung immer näher. Wir reden von verkauften Smartphones, bei denen Samsung weiterhin Marktführer ist. Doch für wie lange wird das noch so sein?

HUAWEI hat mit dem HUAWEI Mate20 Pro alle bisherigen Rekorde für Vorbestellungen in Westeuropa gebrochen. Innerhalb der ersten zehn Tage des Vorverkaufs hat das HUAWEI Mate20 Pro den bisherigen Rekord des HUAWEI P20 Pro um 40 Prozent übertroffen.

Einen Beweis für den Erfolg von Huawei liefern die letzen Quartalszahlen, die IDC zum November veröffentlichte. Im dritten Quartal 2018 lieferte Samsung 20,3 Prozent der weltweit verkauften Smartphones, während Huawei bereits auf stolze 14,6 Prozent kommt. Das macht einen Abstand von weniger als 6 Prozent, im Vorjahr waren das noch fast 12 Prozent. Huawei holt in großen Schritten auf.

Spätestens in einem Jahr ist Huawei der neue Marktführer für Smartphones, wenn Samsung nicht langsam wieder zulegen kann. Im Jahresvergleich hat Samsung 13,4 Prozent weniger Geräte absetzen können, Huawei konnte sich hingegen um 33 Prozent steigern. Auch das Wachstum von Xiaomi ist mit 21,2 Prozent nicht zu verachten.

Xiaomi und Huawei werden den Markt über die kommenden Jahre dominieren, das ist für die Konkurrenz offensichtlich nicht mehr zu verhindern.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt