Man muss kein Hellseher sein und die Shops nur ein wenig beobachten, dann kennt man die beliebtesten Android-Smartphones. Im vergangenen Jahr kamen die wieder in erster Linie von Samsung und auch Xiaomi konnte sich in den Top 10 platzieren. Die weltweiten Bestseller-Smartphones stammen allerdings vorrangig von Apple. Die Top 3 besetzen die iPhone-Modelle 11, SE 2020 und 12 ganz allein.

Samsung konnte in den Top 10 allerdings gleich vier Geräte der A-Serie platzieren, wovon das Galaxy A51 das beliebteste Modell gewesen ist. Deshalb erwarten wir mit umso mehr Spannung dessen Nachfolger, der in naher Zukunft das Licht der Welt erblickt. Xiaomi schafft es wieder mit einem Redmi-Modell in die weltweiten Top 10 und konnte das Redmi Note 9 Pro gerade noch auf dem neunten Rang platzieren.

Echte Preisknaller! Das sind eure Bestseller-Smartphones

Android-Marken ohne echte erfolgreiche Flaggschiff-Smartphones

Wie so oft in den letzten Jahren schafft es sonst keine Android-Marke in die Top 10. Es gibt kaum erfolgreiche Einzelmodelle anderer Hersteller, die Verkaufszahlen der Hersteller setzen sich in der Regel aus mehreren unterschiedlichen Geräten zusammen. Aber auch Samsung muss zumindest gegen Apple eingestehen, kein Flaggschiff-Smartphone auf deren Niveau zu verkaufen.

Die Bestseller des letzten Jahres laut Omdia:

  1. Apple iPhone 11 – 64.8 million
  2. Apple iPhone SE 2020 – 24.2 million
  3. Apple iPhone 12 – 23.3 million
  4. Samsung Galaxy A51 – 23.2 million
  5. Samsung Galaxy A21s – 19.4 million
  6. Samsung Galaxy A01 – 16.9 million
  7. Apple iPhone 12 Pro Max – 16.8 million
  8. Samsung Galaxy A11 – 15.3 million
  9. Xiaomi Redmi Note 9 Pro – 15.0 million
  10. Apple iPhone 12 mini – 14.5 million

via reddit

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Das wird sich sicher in den kommenden Jahren wieder ändern. Die Unberechenbarkeit Trumps hat sich natürlich auf die weltweiten Verkäufe ausgewirkt. Da griffen viele lieber zu einem Smartphone, was aller Voraussicht nach nicht gesperrt wird. Trump hat ja bewiesen, dass er nicht-amerikanische Firmen in den Ruin treiben kann, weil sich der Rest der Welt durch die Amerikanisierung dieser Industrie nicht wehren kann. Mit mehr Berechenbarkeit des Marktes und Sicherheit, dass das BS nicht blockiert wird, werden auch andere Geräte mehr Chancen auf mehr Verkäufe haben.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.