Folge uns

News

„Smombie“: Jugendwort des Jahres klingt bescheuert, hat aber ernsten Hintergrund

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Smartphone Symbolbild

Das Jugendwort des Jahres 2015 ist „Smombie“. Wüsste ich nicht die Bedeutung, weil ich sie gelesen haben, würde ich wahrscheinlich in 100 Jahren nicht von selbst darauf stoßen. Mit 26 schon viel zu alt für diesen Shice, dennoch hat das Wort einen recht ernsten Hintergrund. Es setzt sich aus den Worten Smartphone und Zombie zusammen. Die als Smombie betitelte Person ist also ansprechbar wie ein Zombie, weil sie wie hypnotisiert auf ihr Smartphone starrt und ihre Umwelt vollkommen ausblendet.

Was für junge Menschen wohl ganz lustig klingt, ist ein trauriges Bild des heutigen Alltags in tatsächlich allen Altersklassen. Ich hatte darüber vor einigen Tagen einen Artikel geschrieben, dass wir uns von Smartphones mal wieder etwas frei machen sollten. Wir sollten Smartphones als Komfort im Alltag wahrnehmen, nicht als den Lebensinhalt schlechthin. Nur wer macht das den Kindern von morgen klar?

Hat jemand von euch überhaupt Smombie schon je als Wort gehört?

(via heute)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Rex Kramer

    13. November 2015 at 13:02

    „Smoothie“ kenn ich ;-)

  2. Pokoyo

    13. November 2015 at 16:35

    Ich habe die immer „smartie“ genannt.

  3. DasGuteA

    14. November 2015 at 17:22

    Hat eigentlich jemand das Wort gekannt BEVOR es prämiert wurde…?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.