Samsung, OnePlus und Co. liefern in der Regel schnell neues Sicherheitsupdates für teure Geräte aus, doch wer hat eigentlich die Nase vorn?

Aus einer detaillierten Analyse geht hervor, welche aktuellen Android-Smartphones in welchem Tempo die aktuellsten Sicherheitsupdates für das Android-Betriebssystem erhalten. Manche Hersteller sind da etwas flotter unterwegs, manche haben eine fast übliche Verzögerung. Besonders gut schlägt sich natürlich Google, auf deren Pixel-Smartphones sind neue Android-Security-Bulletins fast immer sofort verfügbar.

Nicht viel schlechter ist Samsung, die Südkoreaner brauchen bei ihren eigenen Topmodellen auch sehr wenig Zeit. Manchmal bringt Samsung ein aktuelles Patch sogar vor dessen eigentlicher Veröffentlichung an den Start. Bei allen anderen Herstellern müssen die Nutzer zwar meistens warten, in der Regel aber nicht wirklich lange.

Samsung erhöht Druck: Alle Hersteller müssen endlich mehr Android-Updates liefern!

Samsung zeigt sich wiederholt als Vorbild

Selten müssen aktuelle Geräte der oberen Preisklasse 30 Tage oder länger warten. Einige ältere Geräte von Samsung haben die Kollegen in ihrer Analyse zuletzt archiviert. Beispiel: Das Galaxy S10 hatte trotz seines Alters eine durchschnittliche Verzögerung von nur 7 Tagen. Auch über einen längeren Zeitraum kann die Pflege diesbezüglich stimmen, das ist bei den meisten Herstellern in den letzten Jahren grundsätzlich besser geworden.

via Androidpolice

Da stellt sich natürlich die Frage hierzulande, wie es eigentlich bei Xiaomi aussieht? Haben die Kollegen nämlich nicht getrackt, da die Geräte wohl gar nicht in den USA verfügbar sind. Bei uns allerdings schon, was manchmal ein „trauriges Bild“ zeigt. Bei aktuellen Screenshots der Besitzer des Xiaomi Mi 10 sehe ich das Sicherheitspatch vom letzten Oktober, sodass derzeit drei neuere Patches ausstehen. Etwas besser sieht es beim Mi 10T aus, dort traf zuletzt wohl das Sicherheitspatch vom Dezember ein.

Nach Nokia wurde ebenfalls gefragt, die das aktuell höchste Modell (Nokia 8.3 5G) nach eigenen Angaben mit einer Verzögerung von 15 bis 30 Tagen aktualisieren.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ist das jetzt Samsung Werbung? Kein Nokia Gerät in der Liste. Kaum Motorola (Android One)… Das ist keine objektive Aufzählung

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.