Folge uns

Android

So sieht es aus, das neue Motorola Moto Z3 Play + Datenblatt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola plant natürlich auch die Z-Serie neu aufzulegen, nun sehen wir wiedermal das neue Motorola Moto Z3 Play auf einem Bild. Genauer gesagt wirkt das Bild schon fast wie ein offizielles Rendering, welches da ein wenig zu früh an das Tageslicht gekommen ist. Jedenfalls sehen wir den typischen Look der Motorola-Smartphones der letzten Jahre, denn der Hersteller kann aufgrund der Moto Mods (Module für die Rückseite) derzeit nicht wirklich groß in das grundlegende Design eingreifen.

Motorola Moto Z3 Play: Das ist die technische Ausstattung

Und so bedeutet das für Motorola ein selbst aufgezwungener Stillstand. Dennoch sehen wir Unterschiede, der Fingerabdrucksensor macht Platz für ein größeres Display und rutscht an die rechte Gehäuseseite. Man macht nun also das, was Sony vor den XZ2-Smartphones gemacht hatte. Richtig gut waren die seitlichen Sensoren aber nie, hinkten der Erkennung größerer Module deutlich nach.

Weiterhin setzt Motorola wohl auf ein Stock-Android, das mit nur wenigen Anpassungen daherkommt. Unter der Haube wird ein 600er Snapdragon verbaut, vermutlich der aktuellere 636 im Schlepptau mit 4 Gigabyte RAM. Kamera? Doppelt, wichtige Details fehlen bislang. Der Akku wird wohl bei 3000 mAh bleiben.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.