Folge uns

News

Huaweis Fake-Selfie will uns hinters Licht führen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android-Hersteller investieren viel Zeit und Geld in das Marketing für die eigenen Smartphones, doch immer wieder werden dabei verdammt fiese Tricks angewendet. Gerade in der Mittelklasse wird heute auch gern mit Dualkameras geworben, Hersteller wie Huawei setzen zudem auf Effekt-Funktionen. Oft sind die Ergebnisse aber nur von mäßiger Qualität. Um das in der Werbung und Produktpräsentation anders aussehen zu lassen, kommen so einige unschöne Tricks zum Einsatz. Was nun beim Nova 3i mal wieder nach hinten losging.

Beworben werden sollte die Selfie-Funktion des Smartphones. Dummerweise war eine der beteiligten Influencer nicht gerade von der schlauen Sorte und zeigte auf Instagram etwas „Behind the Scenes“-Material. Dort ist tatsächlich zu sehen, dass das beworbene Selfie nicht mit dem Nova 3i entstanden ist. Stattdessen mit einer professionellen DSLR-Kamera samt Stativ. Richtig lustig ist aber, wie der männliche „Schauspieler“ das Selfie schießt. Er hat kein echtes Smartphone in der Hand und keinen Dummy. Er hat einfach gar nichts in der Hand.

Viel besser kann man gar nicht zeigen, in was für einer Scheinwelt wir leben. Es wird eine Funktion beworben, die unser Gesicht künstlich „verbessern“ soll. Und das ist so beeindruckend schlecht gefälscht, dass einem eigentlich nur noch schlecht werden kann. Solche Fälschungen sind aber keine Ausnahme, auch bei Huawei nicht. Spätestens bei solchen Enthüllen frage ich mich immer wieder, wie große Influencer überhaupt noch glaubwürdig sein können. [via]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. IchBinNichtSauerIchBinEnttäuscht

    20. August 2018 at 13:56

    So will uns ein Autor wiedermal hinters Licht führen

    Autor investieren viel Zeit und Hirnschmalz in die Reichweitenentwicklung des eigenen Blogs, doch immer wieder werden dabei verdammt peinliche Clickbait Titel verwendet. Oft sind die Ergebnisse aber nur von unterirdischer Qualität.

    Es hätte sogar gereicht den Reddit Title zu übersetzen, aber nein hier muss eine curiosity gap entstehen, damit man page impressions bekommt… Ich mochte Smartdroid mal wirklich, aber so was ist einfach nur lächerlich, da kann ich auch Bild lesen oder mich auf Facebook rumtummeln.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. August 2018 at 14:48

      Okay. Aber was genau ist eigentlich falsch? Ich kündige im Titel an, dass ein Hersteller die Kunden ver*rscht. Im Artikel kläre ich auf, wie das passiert. Keine Klickstrecke, keine Sharing-Aufrufe oder irgendwas dergleichen. Den Hersteller habe ich im Titel eigentlich nur neutral gehalten, weil Huawei nicht der einzige Hersteller ist, der das macht.

      Und was mir höhere PIs und zugleich eine höhere Absprungrate dadurch bringen sollen, muss du mir mal erklären. Wir haben keine Werbung, die durch ihre bloße Darstellung vergütet wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.