Sony hat jetzt nämlich eine Liste zu den Android-11-Updates veröffentlicht. Einige Kunden mit Xperia-Smartphone werden von dieser wohl ziemlich enttäuscht sein. Tatsächlich umfasst die veröffentlichte Liste lediglich fünf Modelle, davon stammen drei aus diesem Jahr und zwei davon gehören zu den oberen Preisklassen. Aus dem Vorjahr stehen nur noch die Highend-Modelle für Android 11 zur Debatte.

Sony nimmt sich kein Beispiel an anderen Herstellern

Die L-Serie hält Sony komplett raus, auch das Xperia 10 (Plus) kommt nicht mehr infrage für Android 11. Das etwas über zwei Jahre alte Spätsommer-Flaggschiff Xperia XZ3 ist ebenfalls raus, da hätten wir dann schon etwas mehr erwartet. Wir sehen also, dass das mit aktueller Software nicht jeder Hersteller so ernst nimmt.

Diese Modelle sollen Android 11 noch im Winter erhalten:

Xperia 1 II: ab Dezember 2020

Xperia 5 II: ab Ende Januar 2021

Xperia 10 II: ab Ende Januar 2021

Xperia 1: ab Februar 2021

Xperia 5: ab Februar 2021

Android 11 mit einigen Neuerungen ist da: Die Updates starten, zuerst für Google Pixel

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Alle meine Handys waren bis jetzt Sony Xperia Handys, mein noch aktuelles ist ein XZ3. Dank der tollen Updatephilosophie von Sony wird es aber wohl mein letztes sein. Ich finde es echt daneben, das ein Handy welches etwas über 2 Jahre alt ist keine Updates mehr bekommt

  2. Über die letzten 6 Jahre hatte ich ebenfalls nur Sony high end Handys, I’m Moment auch ein XZ3. Es ist eine bodenlose Frechheit das vor etwa 2 Jahren knapp 900 (!!!) € gekostet hat beits jetzt zum alten Eisen zu deklarieren indem einfach das Update für Android 11 verweigert wird! Auch ich werde NIE WIEDER ein Sony Handy mehr kaufen und Alle Freunde, Kollegen, Mitarbeiter sowie sämtliche Geschäftskontakte und Bekannte im Web und außerhalb dazu aufrufen nie ein Sony Handy auch nur in Betracht zu ziehen. Ein technisch absolut dazu fähiges Handy das immer noch vom Prozessor und der Leistungsfähigkeit mehr als brauchbar ist nur deswegen „abzusägen“ nur weil Sony uns dazu nötigt wieder einmal ein neues Mobiltelefon zu kaufen nur um aktuelle Android Software benutzen. Das ist keine Art und Weise mit seinen Kunden umzugehen. Das dies keinen allzu großen Einfluss auf Sony haben wird ist mir durchaus bewußt, gesagt und gemacht werden muß es aus Prinzip. Dann wieder zurück zu Samsung, eigentlich leider aber wenn Sony es so haben will…

  3. Ich bin seit Sony Ericsson – Zeiten Besitzer und Fan von Sony – Handys. Leider behandelt Sony seine Kunden ziemlich stiefmütterlich und bekannte Kundenwünsche werden seit Jahren nicht berücksichtigt:
    – nur 2 Jahre Android – Updates
    – unterdurchschnittliche Kamera
    – mangelhafte Synchronisationssoftware
    Zudem würde ich mir als Unternehmer eine CRM – Software für das Handy wünschen, die z. B. auch auf Mac oder Win installiert werden kann. Das würde das Handy gewaltig aufwerten.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.