Zwar hat der Hersteller Sony bislang noch keine Angaben dazu gemacht, dass man eine spezielle Struktur für die Bezeichnungen der eigenen Android-Smartphones einführen will, doch durch einen neuen Hinweis wird meine Spekulation bzgl. einer Namensstruktur nur noch mehr verstärkt. Denn nach dem bereits präsentierten Xperia S wird wohl das nächste Smartphone mit dem Namen Xperia […]

Zwar hat der Hersteller Sony bislang noch keine Angaben dazu gemacht, dass man eine spezielle Struktur für die Bezeichnungen der eigenen Android-Smartphones einführen will, doch durch einen neuen Hinweis wird meine Spekulation bzgl. einer Namensstruktur nur noch mehr verstärkt. Denn nach dem bereits präsentierten Xperia S wird wohl das nächste Smartphone mit dem Namen Xperia U in den Handel kommen. Damit scheint man eine ähnliche Struktur wie Samsung einzuführen, wo der Buchstabe am Ende des Namens für die jeweiligen Geräteklassen steht.

Gerade als Endkunde bin ich solchen Strukturen extrem dankbar, da man so eine viel bessere Übersicht über die einzelnen Geräte und deren Preis- sowie Leistungsklasse bekommt. Das bisher als Kumquat bekannte Smartphone wird übrigens in der Mittelklasse liegen, bereits aber auch mit einem Dual-Core-Prozessor.

Zwar gibt es bislang eben nur Hinweise darauf, welche übrigens von einer indischen Webseite stammen, so werden wir dann spätestens zum Mobile World Congress sicherlich mehr von Sony erfahren, zumindest gehe ich fest davon aus. [via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.