Folge uns

Marktgeschehen

Sony: Laut Rating-Agentur nur noch ein Ramschladen

Veröffentlicht

am

sony-logo-new

sony-logo-newWenn wir glauben können, was derzeit in Japan laut den Medien und einigen Kollegen los ist, dann haben es die dort ansässigen Konzerne derzeit nicht gerade leicht. Besonders Sony hat auch in Westeuropa einen hohen Stellenwert, bisher stand dieser Name zumindest für mich für hochwertige Produkte, aufgewachsen bin ich zudem unter anderem mit historischen Geräten wie dem Sony Walkman. Doch Sony hat es schwer, unter anderem auch im Smartphone-Segment endlich richtig Fuß zu fassen und der Konkurrenz nicht mehr nur hinterherlaufen zu müssen. Zwar kündigte man schon wieder vollmundig neue Geräte an, doch die müssen erst mal kommen und verkauft werden.

Die Rating-Agentur Fitch hat Sony jetzt mit einem Siegel bewertet, welches in Japan gar nicht gut ankommen dürfte. Wobei wir uns an dieser Stelle nicht darüber unterhalten müssen, dass Rating-Agenturen viel zu sehr beachtet werden, sodass sie bereits Teile der Weltwirtschaft ins Schwanken bringen können. Auf der Rating-Leiter ging es für Sony gleich drei Stufen auf BB- herunter, was so viel wie „junk“ bedeutet, also „Müll“ oder „Ramsch“. Auch den Kollegen von Panasonic ging es ähnlich, die jetzt bei BB stehen.

Natürlich produziert Sony keinen Schrott, allerdings zeigt das Rating, welches aufgrund der Geschäftszahlen von Sony so ausgewählt wurde, dass der Konzern so langsam aber sicher in einigen Schwierigkeiten steckt oder zumindest zu kämpfen hat. Die Aktie spiegelt das wider, der Wert fiel in diesem Jahr um ca. 40 Prozent. (quelle)

[asa]B008DF57GQ[/asa]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. erni74

    26. November 2012 at 13:12

    Das ist der größte Schwachsinn! Was sich dieses „Rating-Agenturen“ so alles herausnehmen!!! Seltsamerweise kommen diese immer aus den USA und versuchen, alles, was irgendwie als Konkurrenz zu heimischen Unternehmen gesehen werden kann, mit solchen mitteln in den Ruin zu treiben! Dabei weiß jeder, dass Sony nicht nur hervorragende Smartphone-Modelle, sondern auch andere, wirklich hochwertige Elektronik-Artikel herstellt.

    • dennyfischer

      26. November 2012 at 13:45

      Wie gesagt, dass ist vor allem der finanziellen Lage geschuldet, weniger den Produkten selbst. Allerdings entsteht erst durch den schlechten Verkauf auch eine schlechte finanzielle Lage.

  2. Rick

    26. November 2012 at 18:37

    Kann ich leider nicht verstehen, das Xperia S wird sehr unterschätzt, ich bin damit sehr zufrieden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt