Folge uns

News

Sony PlayMemories: Neuer Cloud-Dienst mit 5GB Speicher für Fotos und Videos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

playmemories

„Ab in die Cloud“ scheint das Motto der Woche zu sein, denn es gibt viele Neuigkeiten zu sämtlichen Diensten, welche neben der Präsentation von Google Drive nicht gänzlich in Vergessenheit geraten wollen. Doch nicht nur die Cloud von Google ging an den Start in dieser Woche, sondern hierzulande jetzt auch der von Sony eigens ins Leben gerufene Dienst namens PlayMemories. Auch hier gibt es zu Beginn ein kostenloses Speicherkontingent, welches mit 5GB im derzeitigen Durchschnitt liegt.

Wie der Name schon ein wenig verrät, geht es hier lediglich um den Upload von eigenen Erinnerungen, also Erinnerungen in Form von Videos und Fotos. Andere Dateien kann man offensichtlich nicht hochladen, zumindest nicht unter Android, wofür es im Play Store eine kostenlose App zum Download gibt. PlayMemories hat wiederum den Vorteil, dass es in viele Sony-Geräte direkt mit integriert ist, wie etwa in die PlayStation, Sony TVs, digitale Fotorahmen und so weiter.

Sicherlich eine nette Geschichte wenn man mehrere Sony-Geräte mit Zugriff darauf besitzt, anmelden könnt ihr euch mit eurem Konto bei Sony oder müsst ebene eine neues registrieren auf PlayMemories. [via] [asa]B006W0YTWW[/asa]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.