Folge uns

Android

Sony ST21i: Einsteiger-Smartphone mit Android 4.0 aufgetaucht

Veröffentlicht

am

Sony-Xperia-ST21i-2

Sony-Xperia-ST21i-2Sony hat zwar bereits mit dem Sola und Xperia U zwei Geräte für die untere Preisklasse vorgestellt, doch diese beiden Geräte sind eher noch als untere Mittelklasse einzustufen, richtig günstig wird es erst bei noch kleineren Displays und günstigerer Hardware, wie es wohl das jetzt aufgetauchte ST21i verbaut hat. Die Optik erinnert leicht an das Sola mit seinem herausstehenden Display, ist optisch im Gesamtbild aber nicht so der Renner, wie soft in dieser Preisklasse.

Dieses neue kleine Smartphone ist mit einem 3,2 Zoll Display ausgestattet, welches 320 x 480 Pixel auflöst, auf LCD-Technologie ohne Brava-Engine basiert. Darunter werkelt ein eher schwachbrüstiger 800MHz Prozessor von Qualcomm und der Arbeitsspeicher dürfte irgendwo zwischen 512 und 768MB liegen. Die rückseitige Kamera löst nur 3 Megapixel auf und dürfte geradeso für unwichtige Schnappschüsse taugen. Der interne Speicher ist sicherlich übersichtlich in seiner Größe, dafür dürfte ein microSD-Slot mit integriert sein, die mitgelieferte Akku ist 1460mAh groß.

Cool ist auf jeden Fall, der Mini-Androide kommt schon mit Ice Cream Sandwich, preislich dürfte das Gerät bei unter 200 Euro landen. Wann es erhältlich sein wird, ist unbekannt, der Preis nur eine Spekulation meinerseits. [Quelle] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. zymo

    27. April 2012 at 14:48

    Endlich kommt Sony mal in die Gänge. Die hätten schon die aktuellen Xperias mit ICS raus bringen sollen. Das interessanteste Smartphone kommt meiner Meinung nach auch von Sony in Form des "Hayabusa". Das erste Bild und Spezifikationen sind schon auf phonearena geleaket.

  2. Anonymus

    27. April 2012 at 14:54

    Sony bietet das Xperia mini für 140 Euro an und das bekommt sogar ICS. Damit sind HTC mit allen ihren günstigen Smartphones viel schlechter. Und das HTC One V ist für 300 Euro viel zu teuer, für 200 Euro bekommt man schon das Xperia Neo V mit der gleichen Hardware, nur einer flüssigeren Oberfläche.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt