Sony präsentiert neue Premium-Smartphones und liefert mit dem Xperia 5 III eine erneut spannende Alternative zum heutigen und zukünftigen Flaggschiff von Google. Leider ist das neue Xperia-Smartphone viel zu schnell und deshalb auch viel zu teuer. Der integrierte Snapdragon 888-Prozessor lässt den Preis in die Höhe treiben und bei Marktstart bei weit über 600 Euro liegen. Für diese Alternative müssten Pixel-Fans also deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Dabei bietet das Xperia 5 III quasi alles was das Herz begehrt. Für mich ist das Highlight das längliche 6,1″ große 120 Hz OLED-Display im 21:9 Format, wodurch das Sony-Smartphone mit 68 mm sogar schlanker als das Pixel 5 ist. Für eine komfortable Einhandbedienung eine ganz entscheidende Sache. Jedenfalls dann, wenn man keine riesigen Hände hat. Außerdem packt Sony einen 4.500 mAh Akku in das Xperia 5 III und zur Hauptkamera gesellen sich Ultraweitwinkel sowie ein variables Teleobjektiv.

Sony und Google sind sich gar nicht so fern

Wenn ich ehrlich bin, bringt das Xperia 5 III durchaus das mit, was ich mir teilweise auch vom kommenden Google Pixel 6 im Herbst erhoffe. Einerseits natürlich exakt diese Kombination aus Kameras und spannende Kamerafunktionen für Fortgeschrittene. Außerdem einen noch größeren Akku und den Erhalt des Fingerabdrucksensors. Sony sollte man auf jeden Fall im Auge behalten, wenn die Geräte zu guten Preisen im Angebot sind.

Sony hat für sein neues Xperia 5 III leider noch keinen konkreten Preis genannt und auch keinen konkreten Starttermin. Im frühen Sommer soll das kompakte Android-Telefon im Handel landen, so viel wissen wir heute schon. Ich rechne beim Preis leider mit 799 Euro, selbst der Vorgänger kostet jetzt bei Händlern wie Amazon noch so viel Geld.

Sony Xperia 5 III im Video

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

6 Kommentare

  1. Naja die Daten hören sich gut an, aber Sony kriegt auch keine zeitnahen Updates hin. (Oder wann haben sie anderen Sonygeräte Android 11 bekommen)
    Und beim Pixel ist es das was mich zum Kauf bringt.
    Immer das neuste Pure Android über 3 Jahre.

  2. das sony Teil ist garkeine alternative.

    der snapdragon 888 verbraucht unnormal viel mit 11w peak. da geht der Akku in Sekundentakt bald runter.

  3. Ich liebe die Sony Phones.
    Sie sind für mich das Apple Äquivalent im Android Sektor.
    Und all die Mimmis mit ihrem Gejammer über Akku-Laufzeit… Einmal pro Tag laden… Dafür braucht man nur eine funktionierende Steckdose.

  4. Ein gutes Telefon? Ja, unbedingt. Sony macht klasse Telefone im kompakten Format. Konkurrenz fürs Pixel? Nö, denn Google kann Software besser als Sony.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.