Sony hat recht überraschend nach dem Xperia S, Xperia P und Xperia U noch ein weiteres Gerät vorgestellt und es erstmals auf der Droidcon in Berlin vorgeführt. Das Smartphone ist quasi ein Gerät für die Mittelklasse und scheint auf den ersten Blick überflüssig, da es eben das schon angesprochene Xperia U gibt, doch es hat […]

Sony hat recht überraschend nach dem Xperia S, Xperia P und Xperia U noch ein weiteres Gerät vorgestellt und es erstmals auf der Droidcon in Berlin vorgeführt. Das Smartphone ist quasi ein Gerät für die Mittelklasse und scheint auf den ersten Blick überflüssig, da es eben das schon angesprochene Xperia U gibt, doch es hat ein ungewöhnliches bzw. ganz besonderes Display.

Dieses hat erstmals die sogenannte „Floating Touch“-Technologie mit an Bord, welche die Steuerung ohne wirkliche Berührung ermöglicht, dafür einfach mal das Video am Ende des Artikels anschauen. Die restliche Ausstattung ist passend für die aktuelle Mittelklasse in diesem Jahr, wozu unter anderem ein Dual-Core-Prozessor gehört.

  • Android 2.3 (Gingerbread)
  • 1 GHz Dual-Core-Prozessor, 512MB RAM, 8 GB int. Datenspeicher
  • 3,7 Zoll (9,4 cm) Touchscreen-TFT-Display (480×854)
  • 5,0 Megapixel Hauptkamera, Blitz
  • GSM-QuadBand, UMTS-DualBand, WLAN 802.11n, Bluetooth 2.0, NFC, GPS

Das Xperia Sola kann jetzt in Rot bei Cyberport für nur 259 Euro vorbestellt werden, das Lieferdatum wird derzeit mit Ende April angegeben. [via] [youtube vESGv2O5mhQ]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.