Aus S-Banking wird Sparkasse+ mit zahlreichen neuen Funktionen

In Deutschland gibt es nicht gerade wenig Sparkassen-Kunden, weshalb es natürlich für die auch bereits eine offizielle Android-App seit einiger Zeit gibt. Bekannt ist die bislang als S-Banking gewesen, wurde jetzt mit einem großen Update zusammen aber in Sparkasse+ umbenannt. Das Update bringt neben dem neuen Namen aber noch ein neues Design, weitere Funktionen und einen erweiterten Service mit. Zum neuen Funktionsumfang gehören laut Changelog auch ein Filialfinder sowie eine Geldautomatensuche. Je nach Institut bietet man innerhalb der App jetzt auch Börsennews, Kurse und Devisen an, zudem kann man mittels der App nun auch Karten sperren lassen, Öffnungszeiten einsehen und auch Termine vereinbaren.

Für 89 Cent bekommt ihr weiterhin Sparkasse+ im Google Play Store, das Update ist für bisherige Besitzer der App natürlich kostenfrei. (via)

  • Najut… Die Kartensperrung ist ein Witz – Einen Button mit einer Rufnummer drauf, das kann dann mal jeder ;) Und naja, das man keine Überweisungen tätigen kann, wenn das TAN-Verfahren mit dem Handy eingestellt ist, ist zwar irgendwo logisch, macht die App aber, für das Banking selbst, unbrauchbar…