Google hat das Widget-System von Android über viele Jahre komplett ignoriert. Bis man bei Apple auf die Idee kam, ebenfalls auf Widgets für iOS zu setzen. Dann gab auch Google der Idee eine neue Chance, seither (ab Android 12) sind Widgets unter Android vielfach besser. Außerdem gibt es viele neue Widgets für die Google-Apps.

Nicht nur auf Android-Handys, auch auf Tablets hat Google für Widgets nun viel getan. Der nächste Schritte wäre, die Widgets für den Sperrbildschirm zurückzubringen. Die gab es unter Android schon einmal vor vielen Jahren, wurden dann aber abgesägt. Für ein Comeback könnte wieder Apple die Schatten vorauswerfen.

Warum ich an ein Comeback jetzt mehr glaube als je zuvor, ist erneut iOS 16 und wiederholt die sofortige Teilnahme von Google. Wie schon bei der grundlegenden Einführung von Widgets unter iOS ist Google auch diesmal sofort dabei. Im hauseigenen Google-Blog zeigt der Konzern seine brandneuen Widgets für den iPhone-Sperrbildschirm.

Darunter sind Widgets für Google Drive, Maps, News, Gmail und andere populäre Apps. Man hat einige Screenshots veröffentlicht. Apple lässt bei den Sperrbildschirm-Widgets nur bestimmte Formatierungen zu, daran könnte sich Google auch für Android orientieren.

Ich bin der Meinung, dass Google ein oder zwei Bereiche auf dem Sperrbildschirm durchaus für Widgets wieder zulassen könnte. Von mir aus auch gerne in geregelten Formen, wie man das bei Apple macht. Halte ich für eine gute Idee.

Oder Google baut seine Live-Anzeige (At a Glance) weiter aus, dafür müsste man Google News, Drive, Gmail und Co. einbinden. Außerdem ist die vollständige Live-Anzeige nur auf Google Pixel verfügbar. Bei den Sperrbildschirm-Widgets könnte man sogar sagen, dass sich Apple zumindest optisch eher an der Live-Anzeige von Google orientiert hat.

Beispiel der Live-Anzeige, die über kommende Pakete informiert:

Live Anzeige Amazon Fresh

Ich bin echt guter Dinge, dass man intern bei Google darüber nachdenkt, wie man Widgets wieder unter Android so anbieten kann, um nicht gegen iOS zu „verlieren“. Dafür hätte Google noch etwas Zeit, das neue Android 14 zeigt man mit seinen wichtigstem Neuerungen womöglich erst im Mai 2023.

Hättet ihr wieder Bock auf Widgets auf dem Sperrbildschirm?

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.