Podcasts sind durch ihre Historie eigentlich nativ Audio-Inhalte. Doch es gibt sicherlich Zuhörer, die sich zu dem gesprochenen Wort auch ein Bild wünschen. Entsprechend ist es seit einigen Jahren Mode geworden, zusätzlich zum reinen Audio-Feed ein Video etwa auf YouTube hochzuladen, das zumeist die Moderatoren an ihren Mikrofonen zeigt.

Sechs neue Märkte für Video-Podcaster

Doch Spotify, das sich in den letzten Jahren zu einer der relevantesten Podcast-Plattformen gemausert hat, möchte wenig überraschend nicht YouTube das Feld überlassen. Schon seit einiger Zeit hatte man daher die Video-Podcasts in einzelnen Märkten eingeführt, nun kommen sechs hinzu. Neben Frankreich, Italien, Spanien, Brasilien und Mexiko ist auch Deutschland dabei.

Quelle: Screenshot

„Video-Podcasts sind ein in der Vergangenheit wenig genutztes Medium, das jedoch das Potenzial hat, zu wachsen, indem es dem Publikum eine neue Möglichkeit bietet, sich mit seinen Lieblingspodcasts zu beschäftigen“, erklärt Spotify in seiner zugehörigen Pressemitteilung. „Video-Podcasts ermöglichen es den Hörern, sich mit den Machern ihrer Lieblingssendungen verbunden zu fühlen, unabhängig davon, ob sie nur den Ton hören oder das Video ansehen oder sogar zwischen beidem wechseln.“

Nutzer können nahtlos zwischen Audio und Video wechseln

Spotify arbeitet zur Verbreitung von Podcast-Inhalten mit Anchor.fm zusammen, das 2019 von dem Streamingdienst übernommen wurde. Sollte es Videos zu einzelnen, bereits veröffentlichten Episoden geben, können diese über die Plattform einfach hinzugefügt werden.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos

Grundsätzlich geht es übrigens nicht darum, dass Videos langfristig die rein audiobasierten Aufnahmen ersetzen – schließlich macht das einen großen Teil des Erfolgs von Podcasts aus, dass sie nebenbei während anderer Aktivitäten wie Sport, Hausarbeiten oder Autofahrten konsumiert werden können. Stattdessen sollen Fans die Wahl haben. „Auf Spotify können sie nahtlos zwischen aktivem Ansehen (mit Video im Vordergrund) und passivem Anhören wechseln – so müssen sie deine Show unterwegs nicht unterbrechen.“

Was haltet ihr von dem Video-Feature bei Spotify? Seid ihr überhaupt Podcast-Hörer? Wir freuen uns über eure Meinung in den Kommentaren!

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.