Dass manche Menschen vor Mikros und nicht Kameras sitzen, hat manchmal Gründe. Spotify bietet Podcastern nun eine neue Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Zumindest für mich recht überraschend hat Spotify heute angekündigt, zum ersten Mal auch Video-Inhalte auszuliefern (abgesehen von den Video-Loops, die bei manchen Songs auf dem Smartphone im Hintergrund spielen). Fans sollen durch Video-Podcasts die Möglichkeit haben, sich besser mit ihren favorisierten Creators verbunden zu fühlen – gerade jetzt vielleicht wichtiger denn je.

Endlich: Pärchen-Spotify startet für unter 13 Euro

Spotify: Podcasts sind längst fester Bestandteil

Die Video-Podcasts in Spotify sollen für jeden Markt verfügbar sein, in dem es Podcasts gibt. Dazu zählt natürlich auch Deutschland. Einer Umfrage von YouGov aus letztem Jahr nach hörten mehr als die Hälfte der befragten Podcast-Hörer zwischen 18 und 24 Jahren Podcasts über Spotify. Der Markt ist also definitiv da, manch einer spricht sogar von einer Podcast-Renaissance.

Was Podcasts jedoch auch so erfolgreich macht, ist, dass sie so gut nebenbei zu konsumieren sind und eben keine Zeit vor einem Bildschirm benötigen. Beim Pendeln, Autofahren, Wäsche aufhängen – da reicht es, wenn der Podcast nur zu hören ist. Für echte Fans jedoch, die gerade vielleicht eh mehr Zeit als sonst am Smartphone oder Computer verbringen, ist die Spotify-Neuerung allerdings ganz spannend.

Musik-Apps: Neues für Spotify, Apple Music, YouTube Music und Deezer

Audio- und Video-Podcast synchronisieren sich

Wie es scheint, werden die Video-Inhalte dem bestehenden Audio-Content hinzugefügt, sodass es vermutlich nicht viel mehr als Menschen vor Mikrofonen zu sehen gibt. Die Episoden synchronisieren sich und wechseln sogar automatisch zwischen Video- und Audioauslieferung, wenn ihr Spotify am Smartphone in den Hintergrund verschiebt. Damit soll euer Datenvolumen so wenig wie möglich belastet werden. Übrigens sollen die Video-Podcasts sowohl in der App als auch in der Web-Version abspielbar sein.

Noch konnte ich keine solche Video-Episode eines Podcasts entdecken, für den Start sind zudem nur englisch-sprachige Produktionen genannt: Book of Basketball 2.0, Fantasy Footballers, The Misfits Podcast, H3 PodcastThe Morning Toast, Higher Learning with Van Lathan & Rachel Lindsay, und The Rooster Teeth Podcast.

Many podcast fans love watching their favorite podcasts as much as they enjoy listening to them. Through these visuals, fans can get to know their favorite podcast hosts even better, and creators can more deeply connect with their audiences. That’s why today, Spotify is unveiling the first version of our new video podcast feature with select podcasts. Now listeners in all markets where podcasts are supported will be able to listen to or watch those podcasts as the feature rolls out.

Internationale Vergleich: Podcasts werden in Deutschland eher selten konsumiert

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.