Folge uns

Smarthome

Sprachassistenten: Google und Apple stärker vertreten als der Rest

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Assistant Smartphone Taste Header

Obwohl in der Regel sehr viel über Alexa gesprochen wird, werden die Sprachassistenten der Konkurrenten mehr genutzt. Gründe dafür muss man eigentlich nicht lange suchen, denn Google und Apple sind auf nahezu allen Smartphones ab Werk fest integriert und prominent vertreten. Nicht zu vergessen die zum Teil schwachen Apps der anderen, gerade die Alexa-App hat noch viel Luft nach oben.

Und trotzdem ist der Markt gerade sehr ausgeglichen, Apple und Google liefern sich einen engen Kampf um die Spitze (36 Prozent), gefolgt von Amazon (25 Prozent) und Microsoft (19 Prozent). Einen klaren Gewinner gibt es nicht, wobei Amazon ohne eigenes Betriebssystem im Vergleich schon sehr gut dasteht.

Zwar stammen die Zahlen nur vom US-Markt, doch hierzulande dürfte die Verteilung kaum anders aussehen. Wobei ich Alexa durchaus stärker einschätzen würde. Andererseits bringt Google seinen Assistant langsam aber sicher besser in Stellung, vor allem bald auf mehr Smarthome-Lautsprechern.

Bei mir kommt Alexa fest in den Alltag integriert zum Einsatz, mobil nutze ich diese Assistenten derzeit quasi gar nicht.

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Jonas Weber

    5. Mai 2019 at 13:55

    Wer benutzt denn bitte Cortana? 😄

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Brandneu

Featured

Beliebt