Folge uns

Android

Starbucks führt Mobile Payment via Android in UK und Canada ein

Veröffentlicht

am

Starbucks Andorid

Unabhängig davon, dass ich in meiner Heimatstadt sowieso kein Starbucks habe, finde ich die jetzt in Kanada und Großbritannien eingeführten Möglichkeiten richtig gut. Diese Funktion gab es bereits in den USA seit längerer Zeit und ebenso auf dem iPhone bereits seit ein paar Monaten. So kann man neben den USA jetzt auch in Großbritannien und Kanada via Smartphone seinen Kaffee bei Starbucks bezahlen. Man lädt hierbei seinen Starbucks-Account mit Geld auf und bezahlt bei Starbucks in dem man der Kassiererin einen Barcode auf dem Smartphone-Display zeigt.

Vorteil hierbei ist natürlich, dass man dafür kein NFC-Modul benötigt und quasi jeder mit einem Android- oder iOS-Smartphone auch via Smartphone bezahlen kann. Bisher wurden mit dieser Methode bereits 55 Millionen Zahlungen in den USA getätigt, wie Adam Brotman von Starbucks bestätigte. Cool ist, man kann mit dem Kauf auch „Stars“ sammeln, eine Art Coupon, wovon man auf Dauer als Stammkunde auch profitiert.

Gut vorstellen könnte ich mir derartige Dienste auch bei anderen großen Ketten wie H&M, C&A, Ikea, McDonalds, Burger King, Subway und so weiter. Zumal Starbucks beispielsweise das Aufladen der eigenen Starbucks-Karte auch via Paypal anbietet, was ja in Deutschland inzwischen gefühlt auch schon fast jeder nutzt. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Muuh

    11. Juli 2012 at 21:51

    Gab letzte Woche einen groesseren Bericht darueber. Zahlen per Handy. Da wurden auch mal wieder die eigenen Loesungen gezeigt, die in Deutschland mal wieder jeder fuer sich selbst bastelt. Also, zig Apps, zig mal bei verschiedenen Anbietern aufladen muessen usw. Nutzlos.

    Mal davon abgesehen, dass befragte Personen es durch die Bank ablehnten mit dem Handy zu zahlen. Naja, in Deutschland wollen viele Leute ja nicht mal eine KK

  2. smartphone advertising

    1. September 2012 at 02:35

    I think the admin of this website is really working hard for his web
    page, since here every data is quality based stuff.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt