LG hat gerade sein V60 vorgestellt, das mit einem zusätzlichen Case zwei vollwertige Displays bietet. Microsoft macht es ähnlich, spendiert dem Surface Duo aber grundsätzlich zwei Displays. Um diese perfekt ausnutzen, gibt es diverse Sonderfunktionen und diese müssen in Android erst einmal integriert werden. Womöglich dauert der Release des Surface Duo deshalb länger. Jetzt tauchten Videos auf, die das sogenannte Peek-Feature zeigen. Nutzer müssen das Surface Duo für kleine Funktionen nicht komplett aufklappen, was extrem cool ist.

Microsoft mit interessanter Lösung für Klapphandy

Es kann nämlich ausreichen, das Surface Duo nur geringfügig zu öffnen, um auf dem sichtbaren Teil des Displays neben Uhrzeit und Datum auch wichtige Benachrichtigungen und anstehende Termine zu sehen. Im zweiten Video sieht man eine ähnliche „Geste“, um einen Blick auf den eingehenden Anruf zu bekommen.

Beides ziemlich cool oder zumindest eine interessante Lösung für ein Gerät, das zugeklappt dem Nutzer kein Display zeigt und daher keine Informationen zeigt. Um mal einen Blick auf Benachrichtigungen zu werfen, muss man das Surface Duo also nicht komplett öffnen.

Quelle:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.