Noch ist das Surface Duo kein Smartphone für alle, denn das Android-Handy aus der Windows-Welt hat einige Schwächen. Testvideos zeigen, welche das sind.

Endlich gibt es deutlich mehr brauchbare Inhalte zum neuen Surface Duo, denn das Embargo für die amerikanischen Testberichte ist gefallen. Microsoft bietet sicherlich eines der spannendsten Android-Smartphones des Jahres. Weil es ausgerechnet aus der Windows-Welt kommt und in einer engen Zusammenarbeit mit Google entstand. Microsoft hat sich besonders viel Mühe gegeben, um Smartphone-Multitasking auf ein anderes Level zu heben. Ist das geglückt?

Surface Duo ist kein Zufall: Google ganz entscheidend für erstes Microsoft-Smartphone mit Android

Eher schlecht kommt dafür die interne Hardware an, da Arbeitsspeicher und Prozessor nicht unbedingt den Preis widerspiegeln. Auch der nur 3600 mAh große Akku konnte im Alltag nicht unbedingt überzeugen, möchte man die Akkulaufzeit auch an der gesamten Größe des Gerätes messen. Auch andere Punkte wie der blecherne Lautsprecher, die miese Kamera, kein Wireless-Charging und das Schnellladen mit nur 18 Watt werden dem Preis nicht gerecht.

Surface Duo in Videos

Und am Ende muss man sagen, hat sich Microsoft sehr auf die einzigartigen Funktionen des Surface Duo konzentriert, dafür einige andere heutzutage wichtige Faktoren vergessen. Sicherlich ist das Surface Duo kein Multimedia-Smartphone, aber vielleicht sollte Microsoft auch diese Kunden ansprechen wollen. Richtig gut kam dafür das dünne Gehäuse an, auch die allgemein hochwertige Verarbeitung des gesamten Gerätes..

Die nächste Generation muss auf jeden Fall noch einiges besser machen, bei den für erfolgreiche Smartphones entscheidende Bestandteilen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.