Google überraschte in den vergangenen Wochen immer wieder mit interessanten, aber vor allen Dingen sehr ungewöhnlichen Werbevideos für seine Pixel-Smartphones. Jetzt ging ein weiteres Video an den Start, das uns allerdings schon bekannt vorkommt. Google hat es allerdings überarbeitet und einen „Korean Slang“ rangehangen. Es geht wieder darum zu demonstrieren, was man lernen kann, während das alte bisherige Smartphone die Daten auf das neue Pixel überträgt.

Gold aus den Kommentaren: „Ich habe immer davon geträumt, meine Daten von einer Banane zu übertragen.“

Google wählt hierfür immer wieder kuriose Videos aus, die sich definitiv von üblichen Werbevideos abheben. Diesmal ist ein Lernvideo dabei, wie man koreanischen Slang spricht. Bis auf diese Kuriosität als solche gibt es keinen Zusammenhang, warum Google hier auf Korea anspricht. Man scheint weiterhin einfach nur auffallen zu wollen und das ist gelingt in meinen Augen gut.

Manch einer wird sich vielleicht auch fragen, woher man das gezeigte Hintergrundbild bekommt. Google stellt es selbst nämlich nicht als Download bereit. Wir haben euch allerdings schon längst hier im Blog niedergeschrieben, woher man diese Grafik doch bekommt.

Googles verrückte Videos der letzten Wochen, um die Pixel-Phones zu bewerben

Diese durchaus frische Offensive an Werbeanzeigen ist eigentlich nicht weiter verwunderlich. Google muss mit den aktuellen Modellen Pixel 4a, 4a 5G und Pixel 5 die Stellung halten, weil das Pixel 5a in diesem Sommer ausfällt. Neue Hardware kommt daher erst im Herbst! Also hält sich Google über Wasser mit solch ungewöhnlichen Videos, statt wieder nur langweilige und aalglatte Werbevideos zu posten.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.