Wir hatten schon vor einiger Zeit berichten können, dass BASE-Kunden langsam aber sicher zu O2 übertragen werden sollen. Telefonica will weiterhin ausdünnen, nach der Übernahme von E-Plus und deren Marken. Prinzipiell werden E-Plus und BASE nun vom Markt verschwinden, teilte Telefonica heute mit, denn die bestehenden Kunden werden zukünftig zu O2-Kunden. Natürlich verspricht man aber keine Veränderungen bei den Leistungen und Preisen, es ändert sich für den Kunden quasi nur der Name des Mobilfunkanbieters.

Ab Mitte des Jahres werden zudem beide Netze komplett vereint sein, die Zusammenlegung der LTE-Netze steht bekanntlich bevor. Neukunden sollen nun gar keine BASE und E-Plus-Tarife mehr erhalten, sondern direkt auf das Portfolio von O2 verwiesen werden. Wer seinen Vertrag auf O2 umgestellt bekommen, der wird natürlich entsprechend informiert.

>>> zu den Tarifen von O2

O2 ist unsere starke Premiummarke, die unseren Kunden das beste Erlebnis bei Produkten und Services bietet – in den O2 Shops ebenso wie in der Online-Welt. Da die Tarif- und Servicestrukturen denen von BASE und E-Plus sehr ähnlich sind, haben wir beschlossen unsere Markenwelt und die entsprechenden technischen Plattformen deutlich zu vereinfachen. Für die Kunden von BASE und E-Plus ändern sich lediglich die Marke und die Bezeichnung ihres Tarifes. Die vertraglichen Leistungen und Konditionen bleiben unverändert.

(via Telefonica)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.