Folge uns

Android

Telekom verkauft 5G-Smartphone von Samsung ohne 5G-Zugriff

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S10 5G

Die ersten Funkmasten mit 5G sind aktiv und die ersten Geräte mit den passenden Tarifen werden verkauft, doch nicht jedes neue 5G-Smartphone kann bereits auf die neue Funktechnologie zugreifen. Eine schwerwiegende Irreführung gibt es wohl schon bei einem Gerät, denn das Samsung Galaxy S10 5G wird zwar angeboten, doch der Zugriff auf 5G soll doch erst ab dem 4. Quartal freigeschaltet werden.

Update vom 21. August 2019: Vodafone verkündet die Bereitstellung eines Systemupdates, damit das S10 5G tatsächlich auch in 5G-Netzen funken kann.

Das nächste 5G-Smartphone ist da. Der 5G-Pionier Vodafone bringt jetzt als erster Telekommunikationskonzern Deutschlands das Samsung Galaxy S10 5G ins neue Netz. Das erste 5G-Handy von Samsung kann ab sofort im ersten verfügbaren deutschen 5G-Handy-Netz genutzt werden. Kunden die bereits das 5G-Smartphone von Samsung besitzen, erhalten durch ein automatisches Software-Update Zugang zur neuen Mobilfunk-Generation.

/Update

Wer heute mehr als 1000 Euro für ein 5G-Smartphone investiert und ein Early Adopter bei diesem Thema sein möchte, könnte damit unter Umständen schwer auf die Schnauze fallen. Ursprünglich wurde die 5G-Freischaltung für das Samsung-Smartphone für das 3. Quartal in Aussicht gestellt, doch das scheint wohl nicht mehr zu klappen. Erste Käufer sind enttäuscht.

Samsung Galaxy S10 5G: Schnelles Netz führt zu Hitzeproblemen

Beliebte Beiträge