Tesla besser als alle anderen: Ladenetz wird 2024 massiv ausgebaut

Tesla-Ladesaeule-Hero

Foto: Paul Steuber, Unsplash

Tesla baut sein Supercharger-Netzwerk massiv aus, es fließt sehr viel Geld in neue Standorte.

Tesla ist ein Pionier der heutigen Elektroauto-Generation, auch wenn es elektrisch betriebene Autos schon vor 100 Jahren gegeben hat. Jetzt ist der Wandel der Mobilität am entscheidenden Punkt angelangt. Dass Tesla früher als andere Hersteller war und andere notwendige Punkte für eine erfolgreiche Strategie erkannt hat, zeigt uns das Supercharger-Netzwerk.

Wenn man quer durch Deutschland reist, kann man oft genug an einem Supercharger laden und das ist äußerst bequem. Kein anderer Hersteller von Elektroautos kann da mithalten, wenn wir den chinesischen Markt einmal ausblenden. Tesla will mit seinem Supercharger-Netzwerk langfristig Geld verdienen und baut es deshalb massiv aus.

Elon Musk verkündete noch einmal, dass allein 2024 mehr als 500 Millionen Dollar in die Erweiterung unseres Supercharger-Netzwerks fließen werden. Das ist nur das Geld für neue Standorte, die erschlossen werden sollen. Diese Summe beinhaltet nicht irgendwelche Betriebskosten, sondern nur den Bau neuer Ladegeräte bzw. Standorte.

Erst vor einem Monat hat man bei Tesla mit einem verbesserten Tarif klargemacht, dass Fahrer von Fremdmarken an den Standorten auch sehr willkommen sind.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!