Tesla bestätigt radikale Schritte

Tesla Model 2 Illustration Hero

Tesla Illustration via Midjoruney

Tesla wird ordentlich Stellen abbauen, auch der Elektroauto-Marktführer hat zu kämpfen.

Die Zurückhaltung bei Konsumgütern geht an keinem spurlos vorbei, nicht mal an Hype-Konzernen wie Tesla. Erst war es nur ein Gerücht, dann hat es sich bestätigt. Tesla plant einen umfangreichen Stellenabbau, rund 10 Prozent der Belegschaft wird wohl gehen müssen. 14.000 Stellen sollen dem Plan zum Opfer fallen, kündigt ein internes Schreiben an.

„Es gibt nichts, was ich mehr hasse, aber es muss getan werden“, schreibt Elon Musk in seinem Rundbrief an die eigene Belegschaft und verkündet die geplanten Schritte. Eine schöne Sache ist das nie, auch für keine noch so unsympathische Unternehmensführung. Welche Werke genau davon betroffen sein werden, steht bislang allerdings nicht fest bzw. ist nicht bekannt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!