Tesla-Chef stellt günstigere Preise in Aussicht

Tesla Hero

Wenn man Elon Musk glauben kann, werden die Preise bei Tesla langfristig auch wieder Korrekturen nach unten sehen. Aber das hängt von der wirtschaftlichen Lage der Welt ab.

Wenn man Elon Musk glauben kann, werden die Preise bei Tesla langfristig auch wieder Korrekturen nach unten sehen. Aber das hängt von der wirtschaftlichen Lage der Welt ab.

Derzeit ist die Inflation auch in stabilen Märkten ungewöhnlich hoch. Preise sind quasi für alle Produkte höher, weil Geld deutlich weniger wert ist. Da hat sich natürlich auch bei Tesla etwas getan. In den vergangenen Monaten sind auch die in Deutschland angebotenen Fahrzeuge regelmäßig teurer geworden. So muss es nicht weitergehen, bestätigt Elon Musk auf Twitter.

Erst eine niedrigere Inflation soll wieder positiven Einfluss auf Tesla-Preise haben

Ein Journalist fragte bei Musk nach, ob Tesla seine Preise wieder nach unten korrigiert, wenn Pandemie und Lieferengpässe kein Thema mehr sind. Musk sagt, Tesla würde die eigenen Preise vor allem dann nach unten korrigieren, wenn die Inflation rückläufig ist. Was zwar gut klingt, aber leider ein sehr unvorhersehbarer Faktor ist.

Dennoch schön zu hören, dass man sich am Markt orientiert und nicht ausschließlich an Gewinnmargen. Wobei das natürlich nicht ganz stimmt. Zwar ist die Inflation mit 8 – 9 Prozent bereits gewaltig, dafür fallen einige Rohstoffpreise gerade wieder rapide. Das ist natürlich ein netter Effekt für die eigene Gewinnmarge.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!