Thomas Was Alone: Neues Pixel-Abenteuer für Android

Thomas was alone

Mit Thomas Was Alone gibt es jetzt ein neues Abenteuerspiel für Android, welches im inzwischen wahnsinnig beliebten 8-Bit-Look daherkommt. Thomas ist ein Pixel-Viereck mit welchem ihr durch über 100 verschiedene Level fliegen und hüpfen müsst. Es ist wiedermal eines dieser kleinen aber besonderen Spiele wie es sie in den vergangenen Monaten und Jahren vermehrt auch für Smartphones und Tablets gibt.

Doch der Spaß ist nicht ganz billig, denn die Entwickler verlangen immerhin 5,49 Euro je Kauf. Wer aber weg von den 3D-Spielen der vergangenen Jahre möchte, sondern spannende Konzepte mit dem Look vor 25 Jahren bevorzugt sollte sich Thomas Was Alone definitiv anschauen.

[embedvideo id=“Yts5gbBEyeQ“ website=“youtube“]

(via Droidgamers)

  • Der Preis ist maßlos übertrieben!

    • Le Brrrr

      weil? … etwa weil Spiele für Mobilgeräte billig sein müssen? Vor allem die von armen Independent Entwicklern?

      Leute regen sich auf wegen Lohndumping, aber bei Software ist das ja anscheinend okay.

      Ich mag dich jetzt nicht zu sehr angreifen, aber wieso findest du das Spiel zu teuer? Kannst du uns etwa etwas über die Spieldauer und Qualität sagen?

      • Sascha Grams

        Ich empfinde den Preis auch als ziemlich hoch. Das liegt aber wahrscheinlich gar nicht am Preis selbst, sondern am Preis im Vergleich zu anderen Spielen/Apps. Der Markt für Apps ist glaube ich kein leichtes Pflaster, da die Leute im Kopf haben „Ist doch nur eine App“.
        Wenn man aber mal darüber nachdenkt das viele Apps vom Inhalt und auch von der Grafik teilweise locker mit PC Spielen mithalten können sollte man über den Preis nochmal nachdenken.
        Soweit ich weiß ist das Spiel „Thomas was alone“ exakt vom PC portiert. Sprich Umfang etc. ist gleich.

        „Thomas was alone“ auf dem PC bei Steam: 7,99€
        „Thomas was alone“ auf Android im Play Store: 5,49€

        Von daher ist das Spiel auf Android eher ein Schnäppchen, als das es zu teuer ist.
        Man muss einfach mal die Denkweise ändern. Apps sind nichts anderes als PC-Spiele/Anwendungen, nur das sie eben auf mobilen Endgeräten ausgeführt werden.

        Letztens ist „Modern Combat 5“ von Gameloft erschienen. Preis der App 5,99€. Ein gleichwertiges Spiel auf dem PC würde locker 20€+ kosten. 5,99€ wird aber dennoch von vielen als teuer empfunden.