Nur ein kleiner Haken reicht aus, um Webseiten über den Chrome-Browser als eine Art eigene App starten und verwenden zu können.

Einigen Webseiten sind heute auch als PWA nutzbar, aber auch alle anderen Webseiten können ein Stück weit wie eigenständige Apps verwendet werden. Unter Windows und anderen Betriebssystemen geht das zum Beispiel über den Chrome-Browser recht einfach, man muss eigentlich nur eine Verknüpfung erstellen. Der entscheidende Punkt ist hierbei, einen weiteren Haken zu setzen.

Webseiten in eigenen Fenstern mit denkbar einfacher Lösung

In Chrome geht ihr über das Hauptmenü (3-Punkte-Taste) > Weitere Tools > Verknüpfung erstellen. Dann öffnet sich das Fenster, wie bei folgendem Screenshot. Hierbei wählt ihr noch „In neuem Fenster öffnen“ an. Ist die Verknüpfung erstellt, landet sie etwa unter Windows auf dem Desktop. Von dort aus könnt ihr sie an die Startleiste oder Taskleiste heften.

Öffnet ihr über diese Verknüpfungen nun die jeweilige Webseite, öffnet sie sich in einem neuen Fenster wie eine Art eigene App. Unter anderem ohne eine Adressleiste, da diese ja in solchen Fällen nicht nötig ist. Sieht dann wie folgt aus:

Diese Variante nutze ich zum Beispiel für die Webversionen Google Notizen und Google Kalender.

via Chromeunboxed

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.