Folge uns

News

Tizen-Smartphone GT-I9500 kommt angeblich mit Super AMOLED HD Plus-Display

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

gt-i9500 fraser

Samsung hatte sehr viel Kritik für das Display des neuen Galaxy S3 einstecken müssen, denn ausgerechnet in einer Paradedisziplin der Koreaner gab es diesmal keine phänomenale Weiterentwicklung, was angeblich sogar einen nachvollziehbaren Grund hat. So setzt man weiterhin auf die PenTile-Matrix, weil die Produktionskosten da niedriger sind und diese Technologie wesentlich langlebiger sein soll, wie Samsung zum Ende der letzten Woche erklärte. Doch man wird dennoch nicht auf neue RGB-Displays mit HD-Auflösung verzichten, welche als „Super AMOLED HD Plus“ bezeichnet irgendwann auf den Markt kommen werden.

Die neue Plattform Tizen soll nämlich nach neusten Informationen auch zugleich mit dem ersten damit ausgestatteten Smartphone die neue Display-Technologie testen. Bislang war bekannt, dass das GT-I9500 ein erstes Smartphone mit Tizen wird, eigentlich tragen diese Bezeichnungen nur die mit Android ausgestatteten Galaxy-Smartphones von Samsung. Dieses wird nicht nur derzeit an Entwickler verteilt, sondern könnte dann auch noch in diesem Jahr das erste marktreife Tizen-Gerät werden, welches im Handel landet.

So richtig nachvollziehen könnte ich diesen Schritt nicht, denn wenn die RGB-Displays nicht so viel Lebensdauer bieten sollen, dann müsste man diese ja konsequent außen vor lassen und in absolut keinem Gerät einsetzen.

[asa]B007VCRRNS[/asa]

Kommentare

Beliebt