Tizen soll Marktstart zur Samsung Developers Conference im Oktober feiern

Vor fast genau zwei Jahren wurde Tizen erstmals öffentlich angekündigt. Damals sahen wir aber schon keine Zukunft im System, konnten aber erfolgreich voraussagen, dass MeeGo und Bada für Tizen wohl vom Markt genommen werden. Jetzt soll Tizen im Oktober nun tatsächlich an den Start gehen, wie aus Indonesien berichtet wird.

Auf den Marktstart des von Intel und Samsung entwickelten Betriebssystems warten wir schon lange, selbst Firefox OS kam dem neuen Konkurrenten zuvor und ist bereits in diversen Staaten erhältlich. Eingeleitet soll der Marktstart von Tizen passend zur ersten Entwicklerkonferenz von Samsung, welche im Oktober stattfindet. Die läuft vom 26. – 27. Oktober in San Francisco.

Was kann Tizen? Es ist mehr oder weniger ein direkter Konkurrent für Android, denn Tizen soll quasi für alle Plattformen geeignet sein, egal ob Smartphone oder KFZ-Infotainment. Ob es aber ernsthaft konkurrieren kann, wird die Unterstützung von Samsung zeigen. Die sind zwar mehr oder weniger treibende Kraft des Projekts, doch zugleich mit Android unglaublich erfolgreich unterwegs.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Phonearena, Tizen Indonesia, Sammobile)