TP-Link bringt als weiterer Hersteller eigene LED-Leuchtmittel in den Handel, die smart steuerbar sind und daher mit Smartphone sowie Amazon Alexa angesprochen werden können. Ich finde solche Produkte immer recht interessant für Einsteiger, denn schon für 30 Euro gibt es die LEDs von TP-Link, die einfach in das eigene WLAN eingebunden werden und keine zusätzliche Hardware benötigen.

Wer es professioneller möchte, wird vermutlich auf Systeme mit eigener Bridge setzen und mehr Funktionsumfang. Für den Einstieg allerdings eignen sich die Lampen von TP-Link sicherlich. Los geht es schon ab 30 Euro bzw. 35 Euro für das Modell mit 10 Watt, je nach Funktionsumfang der LED steigen die Preise auf bis zu 55 Euro pro Lampe.

  • Aus der Ferne bedienen – Steuern Sie Ihre Beleuchtung von überall mit Ihrem Smartphone oder Tablet und der kostenlosen Kasa-App (iOS, Android)
  • Dimmbares Licht – Passen Sie die Helligkeit Ihrer Stimmung an; Sprachsteuerung – Verbinden Sie Ihr Gerät mit Amazon Alexa/Echo, um die Sprachsteuerung zu nutzen
  • Verbrauchsanzeige – Kontrollieren Sie Ihren Energieverbauch in Echtzeit; Kein Hub erforderlich – Verbinden Sie Ihre Glühbirne einfach über Ihr WLAN
  • Energiesparmodus – Reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch um bis zu 80% im Vergleich zu einer Standard 60 Watt Glühbirne ohne Einbußen bei Qualität und Helligkeit

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.