In der Twitter-App für Android kann man Listen wie Tabs hinzufügen, dadurch werden Listen für den Nutzer um ein vielfaches einfacher erreichbar.

Im laufenden Jahr scheint es für die Twitter-App wohl ein App-Update mit neuer Funktion gegeben zu haben, die den Zugriff auf unsere Listen auf Wunsch stark vereinfacht. An mir ging dieses Update voll vorbei, die neue Funktion entdeckte ich erst jetzt zufällig. Man kann nun auf Wunsch seine Listen direkt von der Startseite aus erreichbar machen, sodass bei geöffneter Timeline eine einfache Wischgeste ausreicht.

Twitter-App mit praktischster Funktion seit langer Zeit

Man kann seit dem Update im März einfach in den Listen-Einstellungen der Twitter-App festlegen, welche Listen auf der Startseite der App angezeigt werden sollen. Hierfür markieren wir das Symbol der Pinnwandnadel. Im Anschluss ist es wie im rechten Screenshot, die ausgewählte Liste taucht als weiterer Tab in der Twitter-App auf und ist somit stets kinderleicht zu erreichen.

Zuvor musste man Listen immer über das Hauptmenü öffnen, was unfassbar umständlich und frustrierend war. Auf den Geschmack dieser Tabansicht kommen zuletzt mehrere Apps. Telegram bietet jetzt Listen an und macht diese auf die selbe Art und Weise verfügbar.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.