Folge uns

Marktgeschehen

Twitter und NFL mit kleiner Revolution für Sport-Streaming

Veröffentlicht

am

Twitter Logo

Die National Football League und Twitter haben eine Kooperation für die neue Footballsaison angekündigt, die durchaus einen Ausblick auf die Zukunft von Sportübertragungen gibt. Besonders wir in Deutschland sind geplagt vom unflexiblen Bezahlfernsehen, wenn es um Sport geht. Der hierzulande beliebte Fußball wird im Profibereich fast ausschließlich über Pay TV angeboten und bis vor einiger Zeit konnte man die Bundesliga nicht mal mobil auf dem Smartphone anschauen.

Zumindest ein wenig hat sich getan, doch Twitter zeigt nun, wie die Zukunft aussehen kann. Football verwendet man in der neuen Saison als Marketinginstrument für das eigene Netzwerk. 10 der kommenden 2016er Donnerstagsspiele der NFL hat sich Twitter lizenziert und wird sie per Stream über das eigene Netzwerk ausstrahlen. Kostenfrei, weltweit und auf allen Plattformen!

The NFL and Twitter will provide free, live streaming video of Thursday Night Football without authentication to the over 800 million registered and non-registered users worldwide on the Twitter platform on mobile phones, tablets, PCs, and connected TVs…

Für mich als Fan und Zuschauer eine willkommene Veränderung und Bewegung am Markt, denn ich glaube in der Vermarktung sollten sich die großen Sportligen dieser Welt mehr öffnen und das vor allem für die „neuen“ Medien. Neben den Spielen wird man noch diverses Zusatzmaterial auch auf Periscope anbieten.

(via NFL, ArsTechnica)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt