Ubuntu Touch Preview jetzt auch als Daily-Builds verfügbar

Seit der letzten Woche ist für die Touch-Version von Ubuntu eine Preview-Version verfügbar, die auf den aktuellen Nexus-Tablets und -Smartphones installiert werden kann. Zu Beginn dieser Woche hat man dann nun für die Entwickler und heißblütigen Fans die sogenannten Daily-Builds eingeführt. Diese Version kann man mit den sonst bei Android eher als Nightly-Builds bekannten Versionen vergleichen, welche den täglichen und damit aktuellsten Entwicklungsstand beinhalten. Das hat aber auch Nachteile, denn diese Versionen sind quasi unfertig und werden nicht jeden Tag nach der Arbeit noch nach Bugs abgesucht, weshalb natürlich die Chance größer ist, dass mal ein Daily/Nightly-Build plötzlich Bugs hat, die einen Tag zuvor noch nicht vorhanden waren.

Wer aber darauf nicht verzichten will, der findet alle wichtigen Dateien für die Daily-Builds unter diesem Link. Wie immer solltet ihr Backups von eurem Hauptsystem nicht vergessen! Wer sich mit Ubuntu Touch noch nicht so auseinandergesetzt hat, bekommt den ersten Eindruck von Daniel in diesem Artikel, er hat die Preview-Version auf dem Nexus 7 ausprobiert.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via OMG!Ubuntu)