Langsam und doch mit sichtbaren Schritten werden Tarife ohne Datenvolumen attraktiver. Besonders bei Telefonica ist man der Konkurrenz einige Schritte voraus, dort gibt es diverse Unlimited-Tarife zur Auswahl. In einem besonderen Angebot gibt es den Free Unlimited Basic sogar für nur noch 14,99 Euro je Monat. Nachfolgend erklären wir euch die Vor- und Nachteile des Angebots!

Der entscheidende Unterschied zu anderen Tarifen liegt in zwei Dingen. Zwar ist das inkludierte Datenvolumen unbegrenzt, da schlicht keines existiert, doch die maximal verfügbare Internetgeschwindigkeit ist beschränkt. Dieser besonders günstige Unlimited-Tarif bietet dir nämlich maximal 2 Mbit/s für den Download und 1 Mbit/s für den Upload.

Videostreams nicht in voller Qualität

Was kann man damit machen? Im Grunde genommen alles, nur teilweise mit angezogener Handbremse. Spotify und Co. kommen mit so wenig Speed locker klar, erst bei Videomaterial gibt es Grenzen. YouTube verlangt für 480p mindestens 1,1 Mbit/s, während 720p mit 2,5 Mbit/s zu datenhungrig wäre. 1,5 Mbit/s fordert Netflix als empfohlene Bandbreitengeschwindigkeit.

Der O2 Free Unlimited Basic ist also in einigen Teilen ein Kompromiss.

Ansonsten gibt es die üblichen Eckdaten: 24 Monate Vertragslaufzeit, 20 Euro Anschlusspreis und Allnet-Flat für Telefonie/SMS.

Hier entlang zum Angebot >

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Telefonica und „Unbegrenzt mobil surfen“ schließt sich halt irgendwie gegenseitig aus, ne?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.