• Google TV erreicht ein neues Firmware-Update.
  • Der Chromecast soll schneller werden.
  • Aber auch eine verbesserte Wiedergabe bieten.

Nach einiger Wartezeit rollt ein weiteres Update für den Chromecast mit Google TV aus. Es bringt diverse Verbesserungen in mehreren unterschiedlichen Bereichen mit. Dazu gehört einerseits ein aktuelleres Sicherheitspatch, aber auch Verbesserungen rund um den Speicher. Google spricht von Optimierungen des Speichers und dessen Management.

Google TV: Update rollt aus, ist aber noch nicht angekündigt

Verbesserungen gibt es außerdem für HDR HLG, Dolby Vision und das DRM-Videodecoding soll eine bessere Performance bieten können. Ein paar weitere, aber nicht näher genannte Bugfixes sind noch mit an Bord und diverse Verbesserungen für die Systemleistung. Aber auch hier nennt Google keine genaueren Details. Ich erwarte keinen großen Sprung.

Das rund 160 Megabyte große Update ist bei den ersten Nutzern schon eingetroffen. Bislang hat es Google noch nicht einmal angekündigt. Und nein, die unterliegende Android-Version erfährt noch keinen Sprung auf die längst verfügbare Version 12.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.