Update kommt endlich an: Google Maps auf Wear OS jetzt noch praktischer

Google Pixel Watch 2 Hero

Google hatte vor einigen Wochen eine Neuerung für Google Maps auf Wear OS angekündigt. Wie es üblich ist, kommt die neue Funktion wohl erst jetzt bei den ersten Nutzern an. Die Verteilung dürfte gestartet sein, das ist eine gute Nachricht, denn die Neuerung ist wirklich praktisch.

Denn es gibt jetzt ein Update für Wegbeschreibungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Fokus liegt darauf, dass der Nutzer das Telefon in der Tasche lassen und für die wichtigsten Infos auf seine Wear OS-Uhr blicken kann. Es werden Infos wie Abfahrtszeiten angezeigt und ihr könnt auch in die Kartenansicht wechseln.

Google-Maps-Wear-OS-OePNV

Wie die Bilder von 9to5Google zeigen, gibt es auch für das Zifferblatt einen Schnellzugriff, um von dort aus schnell zurück zu Google Maps wechseln zu können.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Update kommt endlich an: Google Maps auf Wear OS jetzt noch praktischer“

  1. Nur mal ein Beispiel, gibt so Städte, da will man im Bereich öffentlicher Verkehrsmittel (Stichwort U-Bahn-Stationen…) auf gar keinen Fall sein Handy rausziehen. Am besten tief in der Unterhose lassen ;-)
    Im Ernst, ist (das künftige) Google Maps wirklich bislang die einzige Möglichkeit, dass App-Screens und Inhalte vom Handy auf die Smartwatch gespiegelt werden?!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!