Selten läuft Android Auto bei allen Nutzern ohne Probleme, mit dem neuen Android 11 scheinen weitere auf die Pixel-Handys gekommen zu sein.

Nicht nur wir haben über Berichte frustrierter Nutzer geschrieben, dass Android Auto seit Wochen und auf mehreren unterschiedlichen Android-Smartphones nicht mehr problemlos funktioniert. Immer wieder macht die Schnittstelle für Autos kleine und größere Probleme, davon sind auch nicht die Pixel-Handys von Google ausgenommen. Nun folgt ein Update, das zwei bekannte Fehler beheben soll.

Android Auto: Weniger Fehler auf den Pixel-Handys

Mit dem neuen November-Update werden Fehler behoben, die auf Pixel 4a 5G, Pixel 5, Pixel 4 und Pixel 4a aufgetreten sind. Zum einen sollen Telefonanrufe nun wieder problemlos klappen, die haben bei den neuen Google-Smartphones unter Android Auto wohl nur noch sporadisch funktioniert. Auf der 4er Generation kämpfte Google hingegen eher mit Bugs rund um den Ton, die nun beseitigt sind.

Google spricht damit ausschließlich die eigenen Pixel-Smartphones an, es handelt sich also nicht um Bugfixes direkt für die Android Auto-App. Jedenfalls würde ich das nicht so interpretieren. Viele der auftretenden Probleme sind auch recht spezifisch oder wirken fast zufällig, da dürfte die Fehlersuche oft kompliziert sein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

13 Kommentare

    1. Also ich bin zufrieden. Absolute Aussagen wie NIE !!!elf11!!1 treffen meist dann doch nicht auf alle zu.

  1. Kann die momentanen Probleme im Zusammenhang mit Android-Auto auf dem Huawei P20pro nur bestätigen. Leider wurden diese im Verlauf der letzten 1,5 Jahre immer mehr, so richtig beseitigt werden Bugs nicht. Autoplay funktioniert seit Jahren nicht, keine Dual-SIM-Unterstützung, usw. Neuerdings kommt es sporadisch zum Komplettabsturz des Multimediasystems des Fahrzeugs. Das alles bei Apple-Carplay besser.

  2. Android Auto läuft mit meinem 4a bestens. Probleme hatte ich zuletzt mit meinem alten Moto G5. Das Problem war allerdings nicht Android Auto, sondern das verwendete USB Kabel. Das hatte ich erst beim Wechsel auf mein Pixel festgestellt.

  3. Hier, mit Pixel 2XL – also ohne November Bugfixes, läuft AA auch super. Ich habe keine Probleme, außer die Bluetooth Abbrüche, wobei die nicht mit der Files App vorkommen, jedoch leider mit VLC.

  4. Huawei P30 Pro keine Probleme. Mich nerven dafür andere Dinge:
    1. Hintergrundbild nicht veränderlich
    2. Google und Amazon Music arbeiten schlecht zusammen
    3. Die neue Dialogführung lässt ungünstige Pausen, in denen die Musik wieder in der Vordergrund kommt und dann der Dialog wieder einsetzt

  5. Nutze Xiaomi Note 8 pro. App läuft im Mitsubishi Outlander stabil. Nur die App VLC Player lässt sich nicht über das Auto Display öffnen. Warte immer noch auf die Einbindung der Navi App Sygic.

    1. @Olaf Müller Sygic bietet im eigenen Shop eine Unterstützung für Android Auto an. Kostet nur rotzfreche 40 Euronen…

    2. Bei mir da gleiche. Xiaomi MI 8 Lite im Mitsubishi Eclipse Cross. Keine Probleme. Alles läuft Löhne Probleme. Auch ich warte auf die Sygic Anbindung. VLC Player habe ich noch nicht probiert, brauche es aber auch nicht.

  6. Google hat es wirklich nicht leicht keinen kann man es Recht machen einer mault immer Rum ich kann mich nicht beschweren mein Pixel 4 läuft Einwand frei keinerlei Problem mit Android Auto läuft einmalig

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.