Trotz der eigenen Prozessor-Plattform liefert Google für Pixel-Handys nicht so lange Android-Updates, wie es Samsung bei den Galaxy-Handys macht. Und das wird immer drastischer sichtbar. Inzwischen ist es sogar so, dass bei Google die Smartphones für 900 Euro nicht so viele Android-Updates erhalten werden, wie das bei Samsung die aktuellen 450 Euro Smartphones tun werden. Für Google endet das zunehmend in einer Peinlichkeit. Ein Kommentar.

Samsung liefert sein Galaxy A53 mit einer Android-Update-Garantie für vier Jahre aus. Google bietet nur drei bei vergleichbaren oder teureren Modellen. Lediglich neue Sicherheits-Updates garantiert Google für fünf Jahre. Das macht Samsung beispielsweise auch. Samsung ist also wenigstens gleich gut, in manchen Punkten aber sogar deutlich besser aufgestellt. Dabei setzt Samsung bei günstigeren Geräten sogar auf fremde Chips und dürfte für eine so lange Pflege viel Geld an Qualcomm abdrücken.

Google vernachlässigt Langlebigkeit der Software

Das eigentliche Problem an der Sache ist in meinen Augen, dass Google inzwischen genauso stark wie andere große Firmen mit Nachhaltigkeit wirbt. Aber diese ist nur erreichbar, wenn verkaufte Geräte möglichst lange per Software-Support gepflegt werden. Eben so, dass der Kunde auch in ein paar Jahren noch Freude an seinem Gerät hat, weil es weiterhin neue Feature-Updates und Betriebssystem-Versionen erhält und sogar nach langer Zeit immer noch besser werden kann.

Dabei hat Google aufseiten der Hardware schon die richtigen Grundsteine gelegt. Zum Beispiel mit der legendären Pixel-Kamera der letzten Jahre, die auch im neuen Pixel 6a steckt. Das ist zwar fast altertümliche Hardware, aber die Kamera wird trotzdem nicht enttäuschen und durch ihre hervorragende Software glänzen. Das zeigt doch gut, dass neue Feature für alte Hardware eigentlich kein großes Problem darstellen.

Ich sage: Google ist DER Android-OEM, da kann man neue Android-Version für vier oder fünf Jahre erwarten. Insbesondere dann, wenn Google Pixel irgendwann mal wirklich eine gute Alternative zum Apple iPhone darstellen sollen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

24 Kommentare

  1. Es ist weniger Langlebigkeit, mein Android 10 Huawei läuft schliesslich immer noch einwandfrei. Aber die Zuverlässigkeit der Software lässt immer mehr zu wünschen übrig. Google Phone = Bugsuchgerät.

  2. Laut Google bekommt das Pixel 6 Pro 5 Jahre Updates. Laut Fußnote „kann“ das auch Feature Drops beinhalten. Samsung liefert „nur“ 4 Jahre Updates und das so jetzt besser sein? Komischer Beitrag.

    1. Ok, bitte versuchen sie Mal ein Galaxy A Gerät nach 2 Jahren Benutzung noch ordentlich zu bedienen. Ich habe das bislang sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Das Pixel 3a meiner Ehefrau läuft dagegen immer noch top (: Das Galaxy A40 meiner Mutter war dagegen nach 1 ½ Jahren unbrauchbar.

      1. Darf man fragen, wieso es unbrauchbar war? Denn langsam war es ja sicher von Anfang an.

    2. Feature Drops sind in der Regel auch nur App-Updates. Der Systemteil war bislang gar nicht so ausschlaggebend. Und bislang zeigt Google, dass mit Ende der Garantie auch keine Feature Drops mehr kommen. Samsung garantiert hingegen vier Jahre neue Android-Versionen. Das ist für mich schon ein Unterschied. Insbesondere weil ja nun Google DAS Android-Unternehmen ist.

  3. Dafür hab ich bei meinem Google Pixel sowas wie Android 13 jetzt schon und das auch gut ein Jahr vor Samsung. Samsung Galaxy konnte ich nach 2 Jahren in den Mülleimer werden. Mein Google Pixel 2xl läuft noch besser als mein one Plus 7t. Noch fragen ;)

  4. Und wieder Mal ein ziemlich sinnfreier um gegen Google zu schießen.
    Meinst du nicht es ist langsam an der Zeit deinen Feldzug gegen Google zu beenden? Es wird immer lächerlicher.

    1. Feldzug :D… wir sprechen alles an, egal ob negativ oder positiv. Google ist halt auch noch in einem Lernprozess, allerdings sollte der nach so vielen Generationen eigener Smartphones auch irgendwann mal beendet sein.

      1. Samsung liefert Schrott ab bei der software.

        laggy, lahm und zum Ende hin unbenutzbar. Zudem buggy.

        Außerdem:
        Das Pixel 6 bekommt damit erst 2025 Oktober KEIN OS Update mehr.
        Das ist lange. Security updates gibt’s weiterhin.

  5. Ich hätte gerne mal Benutzerzahlen. Leute die wirklich so lange das Gerät nutzen. Trotzdem bin ich absolut FÜR eine Update-Garantie. Deshalb finde ich die Idee mit iFixit auch gut. Denn welcher Akku hält 5 Jahre?

    1. Ich denke, das wird zukünftig immer mehr werden. Die Fortschritte bei den Geräten werden ja auch kleiner. Nachhaltigkeit wird wichtiger. Und so weiter.

  6. Sorry aber was für ein Sinnfreier Beitrag. Ich habe ein 4XL, ein 5 und das aktuelle 6 Pro.
    Das nächste wird auch wieder ein Pixel werden. Der Grund ist einfach, ich hab ein Google Gerät was mit der hauseigenen Software läuft. Fast jeden Monat kommt ein Update was genau auf das Gerät zugeschnitten ist. Seit ich von Samsung weg bin habe ich weniger Probleme. Bis ein Update auf ein neues OS kommt vergehen erst einmal Monate und ob es dann richtig läuft ist die Frage. Aber hey die Samsung Software ist Klasse, ich erinnere an Bixby mit der extra Taste dafür. Nur funktioniert die Software in Deutschland nicht und die Taste konnte man auch nicht umbelegen.

    1. Stimme ich Ihnen vollkommen zu ich hatte vorher auch ein Samsung Galaxy S9 ist der Updates kamen hat’s ewig gedauert und mir wurde mal von jemanden vor Jahren der raten dass ich ein Google Handy nehmen soll und dann wurde Google Pixel 6 rauskam habe ich mir das Google Pixel 6 Pro geholt und bin total zufrieden mit dem Pixel 6 Pro ich will auch keine andere Handys mehr haben ich bleibe jetzt nur noch bei der Pixelreihe vollkommen zufrieden im Gegensatz zu Samsung Samsung ist mittlerweile nicht mehr das was es mal war und das ist schade Samsung Handys waren mal gut aber jetzt mittlerweile nicht mehr weil Update Garantie maximal nur drei Jahre und nicht mehr länger und nach dem neuen EU-Gesetz müssen Sie zur Updates rausschicken jedes Jahr aber auch nur für eine bestimmte Zeit und nicht das Betriebssystem Update meine ich wie z.B auf Android 13 nein ich meine damit Sicherheitsupdates wissen Sie jetzt länger rausschicken aber das war’s auch und das finde ich schade an Samsung weil Google Pixel Handys kannst du mindestens fünf bis sechs Jahre nehmen oder sogar noch länger da bin ich mir nicht so sicher und deswegen ist Samsung jetzt für mich absolut gestorben ich möchte kein einziges Samsung Handy mehr absolut nein wir können Sie noch die beste Kamera der Welt drinne haben Samsung Handys ich möchte kein Samsung Handy mehr im Besitz haben Schluss damit mit Samsung

    2. Und Google hatte Face-Unlock und Motion-Sense per Zusatz-Hardware für genau eine Generation eingeführt. Die haben alle ihre Fehler gemacht. Was das nun mit dem Beitrag zu tun hat, verstehe ich allerdings nicht so richtig.

      Apropos zugeschnitten und gute Software: Ich habe mit zwei Pixel 6 einige der Fehler mitgenommen, die es zum Jahreswechsel gegeben hatte. Google ist auch diesbezüglich weit weg von Perfektion.

  7. Alle reden von Update ich kann nur sagen entweder ein China Handy, Apple oder Google. Ich selber besitze ein 2Jahre altes Motorola one vision und bekomme seit einem Jahr schon keine Updates mehr.

  8. Was für ein dummer und unqualifizierter Beitrag ist das denn ?! Gab es dafür Cashback von Samsung ?

  9. Ich besitze ein s7 .Wärend neuere Modele bei bestimmten Anwendungen ruckeln , rennt mein Gerät einwandfrei.

  10. Der einzige Zweck an so einer Headline ist doch das User anspringen und die Seite anklicken und genau das macht ihr.Also hat der Schreiber dieses Artikels alles richtig gemacht.

    Ps Manche Kommentare hier, sind bei weitem schlechter wie der Artikel.

    1. Die Headline spiegelt das wieder, was wir in meinen Augen zurecht ankreiden. Ein Android-Kunde bietet längeren Update-Support als der Android-Inhaber selbst. Hat nichts mit Klickfang zu tun, sondern ist halt ein Kommentar unsererseits zur Situation. Aber ja, man triggert damit auch immer ein paar Leute.

  11. Schlechter Artikel.nichtmal Modelle genannt die vergleichbar wären.

    Dazu null genereller Mehrwert oder Quellenangaben.
    Müll Artikel.

    FYI
    Gekaufte Artikel müssen gekennzeichnet werden sonst könnt ihr auf 3-8k abgemahnt werden

    1. Vergleichbares aktuelles Modell genannt, direkt im zweiten Absatz. Quelle ist selbstverständlich der Hersteller direkt.

      Klar, jeder Artikel ist gekauft, der nicht der Meinung eines Lesers entspricht. Ist übrigens im Internet überall so. Was dir nicht gefällt, ist von anderen bezahlt, nur damit es dir nicht gefällt.

  12. Scheiss auf Update und wie lange! Die Technik soll so lange auch mit machen! Und mein Pixel 3 läuft immer noch wie am ersten Tag nach über 3 Jahren. Musste noch kein reset oder sonstiges machen! Also das kenne ich von Samsung leider anders meine Frau ihr S21 5g musste nach 5 Tagen das erste Mal zurück gesetzt werden. Die Samsung ui ist glaube ich nicht ganz so gut gelungen. Und die Verbindung zu anderen Geräten mit Google Unterstützung ist bei Google einfach am besten. Da brauchst du nichts zu suchen. Es ist einfach nur da!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.