BMW baut endlich sein Angebot rund um Digital Key Plus aus, der deutsche Autobauer plant die Bereitstellung auf Android-Geräten. Man erfüllt damit meinen ganz persönlichen Traum, langfristig sehr viele Dinge allein mit dem Smartphone erledigen zu können und in der Hosentasche zu haben.

In der Android-Welt gibt es nur bislang das Problem der fehlenden Hardware. Das notwendige Modul hört auf die Abkürzung UWB und wird aktuell nur selten verbaut. Zum Beispiel bei den Pro-Smartphones von Google und in den absoluten Flaggschiffgeräten von Samsung.

Bei der neueren Plus-Variante des digitalen BMW-Autoschlüssels ist es dank UWB möglich, dass Auto per Telefon zu entsperren, ohne es dafür direkt an eine bestimmte Position des Fahrzeugs zu halten. UWB ist gut in räumlicher Erkennung und funktioniert anders als NFC auf größere Distanz.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert