Video: Apple iPhone 4s vs. Samsung Galaxy S 2 im Falltest

Das Problem bei modernen Smartphones wie aus einem Guss, einzelne Elemente lassen meist nicht mehr selbst tauschen und wenn doch dann nur extrem kompliziert. Es ist wie mit Autos, auch hier lässt sich bei neuen Fahrzeugen kaum noch etwas selbst reparieren. Zwei aktuelle Smartphones sind das iPhone 4s von Apple und das Galaxy S 2 von Samsung, bei beiden besteht natürlich immer die Gefahr eines Sturzes auf den Boden. Ist dieser allerdings dann noch aus Stein, Asphalt oder ähnlichem, dann halten die Materialien des Gerätes meist nicht stand.

[aartikel]B0051UHXV8:right[/aartikel]Im folgenden Video (nach dem Break) wird der Drop-Test mit den beiden oben genannten Smartphones durchgeführt und hier hält das iPhone 4s nicht mal dem ersten Sturz stand. Das Galaxy S 2 hingegen ist wenig beeindruckt und strotzt dem Aufschlag auf allen Seiten. Letztlich zeigt es den Vorteil von Kunststoff, da dieser meist nicht platzt oder reißt, sondern lediglich einen Kratzer an der Aufschlagstelle verzeichnet. Auch Metall ist ziemlich widerspenstig wie ich selbst schon öfters aus Versehen überprüft hatte. (via)

[youtube elKxgsrJFhw]

  • telejoint

    Ist eigentlich erstaunliches Ergebnis. Aufgrund der Bauweise des Galaxys (minimal erhöhter Rand des Gahäuses als Display) fängt dies bei Stürzen die Energie auf. Bei einen direkten Fall auf einen z.b. abgerundeten Pflasterstein (das ist mir passiert, einmal fällt das Teil runter schon das Displayglas zersplittert) kann auch das Gorilla Glas des Galaxy ebenso wie das iPhone 4s keine SPannungsspitzen abbauen und geht in Ar*#*

    • Ist immer eine Frage des Aufpralls. Habe auch schon jedes meiner Smartphones mindestens mal im vollen Lauf auf den Ashpalt geschmissen, dabei ist nie eins zu Bruch gegangen und die Geräte immer maximal ein paar kleine Scharten. Ein paar Freunde haben meist direkt ein Totalschaden, man muss also auch etwas Glück haben :D.

  • Ricardo Rehländer

    Wenn wir schon beim Thema sind. Mein Galaxy I ist heute morgen auf dem Weg zur Arbeit auf den Kieselweg gefallen. Das ganze auch noch asu einem schönem Sprint (man muss ja schließlcih seinen Bus bekommen). Naja jetzt ist mein Display im unteren Teil gerissen. *rofl*

    Dass das iPhone nichts aushält ist Standart :D :D :D Ich kenne soviele Leute die leider Gottes zum Apfel gegriffen haben und bei jedem dem es runter geflogen ist, ist es kaputt gegangen :)

  • Christoph Ostermayer

    Aus dem Grund hab ich (hässliche) Gehäuseschutzdinger auf meinen Phones, dafür dass sie mir runterfallen und gleich am Sack gehen sind sie mir einfach viel zu teuer. Sieht zwar jetzt nemmer so schick aus, aber ist stabil :)
    Mein ehemaliges SGS1 ist mir schon mal aus dem Sprint runtergefallen und hatte so ne Gummihülle drum rum. Des ist weggehupft wie ein Flummi, nix passiert :-)