Xiaomi hat einen Mi TV Stick in der Hinterhand und präsentiert diesen bald. In einem neuen Video gibt es Einblicke auf die Software des Android-Sticks.

Wenige Tage vor dem offiziellen Release gibt es immer mehr Leaks zum neuen Mi TV Stick von Xiaomi. Es handelt sich hierbei um einen HDMI-Dongle, der mit Android TV ausgestattet und als Konkurrenz zum Amazon Fire TV Stick zu sehen ist. In der Basisausstattung soll das Gerät um die 40 Euro kosten, dafür liegt die maximale Auflösung der Bildausgabe bei Full HD.

Android TV auf dem Mi TV Stick in Aktion

Jetzt ist ein Video aufgetaucht, welches die Software des Mi TV Stick in Aktion zeigt. Wie erwähnt, ist es Android TV, daher relativ ähnlich zu anderen Geräten dieser Art. Ich sehe keine weiteren Besonderheiten, die erwähnenswert wären. Geht es euch anders, gerne ab damit in die Kommentare unter dem Beitrag.

Xiaomi will den Mi TV Stick am 15. Juli für Europa präsentieren, der Marktstart dürfte ohne große Verzögerung passieren. Bis dato ist nicht bekannt, ob ein teureres aber dafür 4K fähiges Modell noch für uns geplant ist. In der heutigen Zeit kann man darauf meines Erachtens aber nicht wirklich verzichten.

Xiaomi kommt Google zuvor

Auch noch in diesem Jahr ist ein ähnliches Gerät von Google zu erwarten. Schon länger ist der neue Chromecast 4 bekannt, der dann auch erstmals mit Android TV ausgestattet ist. Unterschiede gibt es schon heute, da der neue Google-Stick wahrscheinlich schon auf einem neuen Android TV in Version 11 basiert, während der Mi TV Stick noch mit Android 9 in den Handel geht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. warum wird nirgendwo erwähnt, dass dieser stick kein stück besser ist, wie die jahrealte mi box s??
    xiaomi verkauft seit jahren die gleiche hardware mit anderem gehäuse und namen.
    alles unter 3gb ram ist verarsche! die shield pro hat seit 5 jahren schon 3gb ram und fast deswegen schon der beste media player fürs tv!

    boykottieren.. die wärmen die gleiche suppe alle 2 jahre neu auf..

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.