Folge uns

Marktgeschehen

VIMpay jetzt über Google Pay nutzbar

Veröffentlicht

am

Google Pay Header

Keine große Bank aber ein weiterer moderner Zahlungsdienst verkündet seine Unterstützung für Google Pay, in diesen Tagen kommt VIMpay hinzu. Wer sich mit FinTech nicht näher beschäftigt, dürfte von VIMpay wahrscheinlich noch nicht sonderlich viel gehört haben. Dabei handelt es sich um einen der unzähligen Zahlungsdienste, die das mobile Bezahlen revolutionieren wollen. Gern wirbt man mit dem bargeldlosen Leben, zudem wird Garmin Pay und damit das Bezahlen mit Garmin-Smartwatches unterstützt.

Nun, seit dem Deutschlandstart von Google Pay hat sich wenig bis gar nichts getan. Leider kommen nur kleinere Dienste wie VIMpay hinzu, obwohl diese kleineren Dienste definitiv für ihre Bemühungen zu loben sind. Wer also mit VIMpay am Start ist, kann den Dienst nun auch über Google Pay nutzen.

Google Pay ermöglicht die kontaktlose Bezahlung mit dem Android-Smartphone und der Smartwatch, benötigt wird letztlich nur ein kompatibles Gerät mit NFC-Modul.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Lassitter

    25. September 2018 at 14:42

    Paypal wäre mal was, dann wärs mir egal, ob meine Hausbank dabei ist oder nicht…

    • Denny Fischer

      25. September 2018 at 14:56

      Ja, darauf warte ich eigentlich auch. Keine Lust deshalb die Bank erneut zu wechseln oder noch ein Konto zu eröffnen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt