Schlechte Nachrichten für alle Vodafone-Kunden, die in der jüngeren Vergangenheit ihre Apps mittels Mobilfunkrechnung bezahlt haben. Damit hatte Google den Zwang zur Kreditkarte entlastet, zudem ist die Bezahlung von Google Play-Inhalten mittels der Mobilfunkrechnung sehr komfortabel. Nicht mehr so seit dieser Woche, denn die Funktion gibt es für Vodafone-Kunden nicht mehr. Das berichten nicht mehr nur […]

Schlechte Nachrichten für alle Vodafone-Kunden, die in der jüngeren Vergangenheit ihre Apps mittels Mobilfunkrechnung bezahlt haben. Damit hatte Google den Zwang zur Kreditkarte entlastet, zudem ist die Bezahlung von Google Play-Inhalten mittels der Mobilfunkrechnung sehr komfortabel.

Nicht mehr so seit dieser Woche, denn die Funktion gibt es für Vodafone-Kunden nicht mehr. Das berichten nicht mehr nur Nutzer, sondern es gibt bereits diverse offizielle Bestätigungen. Vodafone ist von der Liste der Provider mit diesem Angebot entfernt, Nutzer aus Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien konnten das bereits bestätigen. Bislang haben sich weder Google noch Vodafone dazu geäußert.

Immerhin gibt es noch einen Ausweg, auch ohne Kreditkarten das Google Play-Guthaben aufzuladen, denn die Geschenkkarten sind ja bereits seit einiger Zeit in Deutschland verfügbar.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Androidworld, Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.