Folge uns

News

Vodafone: GigaBoost mit 100 Gigabyte Datenvolumen jetzt verfügbar (Update)

Veröffentlicht

am

Vodafone Logo Header

Vodafone-Kunden können sich ab sofort den neusten GigaBoost holen, die eigentlich ab Donnerstag startende Aktion steht wohl bereits für erste Nutzer zur Verfügung. Wie bereits die ersten Kollegen berichten konnten, steht der neueste GigaBoost etwas verfrüht zur Verfügung. 100 Gigabyte Datenvolumen bringt diese Aktion mit, das Datenvolumen ist selbstverständlich nur für einen einzigen Abrechnungszeitraum verfügbar. Dennoch cool, muss man als Kunde ja nicht sonderlich viel für diesen Bonus tun.

In der Regel läuft alles über die jeweils zuständige App ab, bei den meisten dürfte das die MeinVodafone-App sein. Wer im CallYa Flex-Tarif unterwegs ist, muss besagte App benutzen und Vertragskunden ohne Mobilfunktarif bestellen sich ihre Freikarte mit 100 Gigabyte auf einer speziellen Microsite (Online ab 1. Februar). Wer einen Tarif ohne passende Verwaltungs-App hat, ruft die 1212 (Hotline) an. Besonderheit für Prepaid-Kunden: 15 Euro müssen aufgeladen werden, um nach der Aktivierung die 100 Gigabyte zu erhalten.

Sollte das Angebot für euch jetzt (31. Januar) noch nicht verfügbar sein, dann wartet den morgigen Tag ab. Offizieller Start ist der 1. Februar, an der Aktion könnt ihr dann noch bis zum 28. Februar 2018 teilnehmen. Wer noch mehr Details zur Aktion braucht, findet diese bei uns im Beitrag von vor ein paar Tagen.

Update vom 07.02.2018: Wie mobiFlip berichtet, gibt es leider eine kleine Anpassung der Teilnahmebedingungen, die erst nach Start der Aktion hinzugefügt wurden. Betroffen sind Festnetzkunden, die sich vielleicht auf die 100 GB kostenloses Volumen gefreut haben. Während zuvor von keiner bisherigen Mindestvertragsdauer die Rede war, müssen Kunden nun bereits sechs Monate bei Vodafone gebunden sein, um die Freikarte bestellen zu können. /Update 

▶️▶️▶️ Zu den Tarifen von Vodafone

Vodafone: Neuer GigaBoost beschert 100 Gigabyte Datenvolumen für alle

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt